Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 213 Antworten
und wurde 6.383 mal aufgerufen
 Rome Total War - Modding allgemein
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 15
Strahlender Held Offline




Beiträge: 182

18.01.2007 04:36
#16 RE: Problem, bitte Hilfe antworten

Was mache ich eigentlich zu dieser nachtschlafenen Zeit im Forum? Naja, egal.

Zitat
Gepostet von Publius Eggi Tacitus

Da komme ich mit eurer versammelten Logik nicht klar! Man beklagt sich über zu einfaches Spiel und verweigert sich dennoch, den einem Helden wie einem Scipionen doch angemessenen Schwierigkeitsgrad sehr schwer/ sehr schwer zu benutzen!! Enttäuschend!


Vielleicht, weil es mir auf die Nü ... äh den Keks geht, dass ich bei Sehr Schwer keine einzige Seeschlacht mehr gewinne? Außer ich bin so dermaßen überlegen, dass es nicht mehr lustig ist? Vielleicht, weil es mich nervt, wenn ich ständig von allen Seiten mit offensichtlichen Cheat-Armeen zugeschmissen werde? Wenn schon schummeln, dann doch bitte unauffällig, liebe KI!
Und in den Schlachten wirds auf Sehr Schwer für meinen Geschmack schlichtweg etwas zu unrealistisch; Miliztruppen zum Beispiel, die ums verrecken nicht die Flucht ergreifen wollen, nur weil sie auf KI-Seite spielen, sowas ist doch einfach unschön. *kopfschüttel*

Zitat
Und wem passt hier die verdiente Überlegenheit der römischen Berufssoldaten nicht???
So war das eben auch im realen Antike-Dasein. Die anderen Völkerschaften vermochten nur bei extrem zahlenmäßiger Überlegenheit, besonders günstigem Gelände oder bei Auftritten restlos unfähiger Römergeneräle eine Legionärsarmee vom Stile Caesars zu besiegen.


Wenn wir nach dem Motto "datt war eben so" gehen wollten, dann gäbe es die Barbaren als ernstzunehmende Gegner in diesem Spiel gewiss nicht; dann wären sie nämlich unspielbar, völlig desorganisiert und mehr oder weniger reine Opfervölker. Das erschiene dir als Only-Römerspieler auf Dauer doch bestimmt auch ein wenig zu langweilig, oder?

Außerdem bin ich überhaupt kein richtiger Römer, höchstens vielleicht ein römisch-griechischer Bastard. Ich darf so etwas schreiben.

Publius Eggi Tacitus ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2007 04:53
#17 RE: Problem, bitte Hilfe antworten


Sie widersprechen sich, sie Romano-Hellene!

Wieso einerseits "Opfervölker" und andererseits die Angst vor "KI-Massenarmeen"???

Genau deswegen ergötzt mich dieses Spiel ja so!!!
Solltest mal sehen, welche Truppenmassen die Germanen in meiner ss/ss Kampagne auffahren! Trotzdem bleiben meine Legionäre siegreich! Auch gegen zwei oder drei volle Gegnerarmeen - natürlich mit relativ hohen Verlusten.

Fazit: Das Gleichgewicht ist gewahrt. Fast, denn der "End"-Sieg der Römer steht natürlich außer Frage!

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2007 13:07
#18 RE: Problem, bitte Hilfe antworten

@ Publius Eggi Tacitus

Was den Schwierigkeitsgrad sehr schwer / sehr schwer angeht, da muss ich hier strahlendem Held Recht geben, denn da gewinnt man keine Seeschlacht mehr und selbst mit 10 erfahrenen Trieren als Flotte ist die Überfahrt Italien - Griechenland ein Himmelfahrtskommando. Da wird man dann von 15 halbwegs erfahrenen Biremen der Piraten angegriffen und verscheucht, oftmals direkt mehrfach im Rundenwechsel angegriffen und dann mit samt Armee drauf zu den Fischen geschickt. DAS kann es nicht sein, ist auch alles andere als realistisch!
Dasselbe gilt dann auch in der Landschlacht, denn da cheatet die KI ganz schlicht und einfach nur, nachweisbar! Da war in einer Provinz + Nachbarprovinzen des Feindes nicht viel an Armee und Garnison, nachgeprüft mit Spionen. Man marschiert mit einer normal erfahrenen "Standardlegion" (diverse Bronze und Silberwinkel) ein und was steht einem wie aus dem Nichts gegenüber? 2 Feldarmeen des Feindes, wo alle Einheiten 2 Goldwinkel haben! Hallo???? Nein, die waren nicht "versteckt", die sind aus dem totalen Nichts und total erfahren aus dem Boden gewachsen! Nicht das ich diese Armee dann nicht schlagen könnte, aber es vermieselt einem den Spielspaß wenn man geschickt über eine eigentlich vorhandene Schwachstelle des Feindes einmarschiert und da dann einfach "Goldwinkel-Armeen" aus dem Boden wachsen!
Ich spiele mit Taktik und Strategie und mache nicht nur einfach eine "Städtetour" an Eroberungen und der Feind ist vernichtet. Ich spiele richtig mit dem Spiel an sich in vielen Dingen und auch deswegen habe ich mir das Spielende hochgeschraubt, weil ich eben sehr lange in einer Kamapagne mit dem Spiel rumspiele.
Vor Massenarmeen der KI habe ich keinerlei "Angst", genau das macht nämlich sehr viel Spaß!

Zu Anfang habe ich ja auch geschrieben, daß mich die Einheiten von vor Marius mehr reizen, rein historisch aus entsprechendem Interesse. Die Hastati und Co. machen mir einfach viel mehr Spaß als Legionäre, eben weil es schwerer ist ohne es mit viel KI-Cheaterei zu tun hat. Meine GraKa verträgt auch nur Einheitengröße "riesig" und bis zu einer Maximalzahl von 7 beteiligten Armeen in einer einzigen Schlacht, bei mehr macht es "buff" und ich bin auf dem Desktop.

Zu guter letzt: Die große Zeit der Scipionen war vor der Mariusreform gewesen, also bin ich hier dann doch ein historisch korrekter Römer.

Übrigens, ich spiele zur Abwechslung als Karthager gegen Römer zur Zeit zumindest die Schlacheinstellung sehr schwer, trotzdem haue ich die Römer überwiegend kräftig in die Pfanne und das mit an sich in der Mehrheit qualitativ unterlegenen Einheiten. Es ist sehr schwer, klar, die Elefanten sind hier auch einfach nur noch Quatsch (bis auf die gepanzerten), aber es ist möglich und das vorallem mit erfahrener Infanterie und vor allem erfahrener Reiterei, wobei ich noch nicht mal die "heilige Bande zu Fuß und zu Pferd eingesetzt habe, auch noch nicht mal einne einzigen Onager besitze! Ich habe hier gestern 4 heroische Siege gegen die Bruti (iss ja kein Verlust ?) gemacht und hier zuvor die Julier ausgerottet. Vor allem die Bruti cheaten hier unheimlich mit den Armeen rum, so wie zu Anfang geschildert.

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

18.01.2007 13:12
#19 RE: Problem, bitte Hilfe antworten

Sorry, der Beitrag oben ist von mir!!! Ich dachte ich wäre angemeldet, ich Depp !!!!

Gruß
Mandelus

Publius Eggi Tacitus ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2007 10:39
#20 RE: Problem, bitte Hilfe antworten


@ Mandelus
Da lese ich doch gerade mal wieder - "Irgengwo" - Freund Mandelus "will" keine Mariusreform.


So ein Geschichtsbanause! Einfach eines der Hauptinstrumente der römischen Weltherrschaft aus "persönlichen Schönheitsidealen" abzulehnen! Publius wird schon minutenlang vom blanken Entsetzen geschüttelt!


Hast du denn einmal ausprobiert, die "italy"-Resource zu löschen?


Epilog:
Will mal großzügig darüberhinwegsehen, daß du als eingefleichter Scipione deren punische Erzfeinde spielst, mit der lustvoll betriebenen Ausrottung der Julier hast du jetzt leider eine Aktennotiz unter "Barbenspieler" bekommen!



Recht dürftest du allerdings in Bezug auf das "Irremachen" der Fraktionen bezüglich ihrer "Zielgebiete" haben. Dies kann ich so auch bestätigen.
Bin ja in meiner unbedarften "Vor-Mod-Phase" regelmäßig als Spielführer der Iulier - was sonst!?!?!? - kommplett und auf schnellstem Wege nach Athen, Cydonia und Halicarnassos umgezogen. Und von dort aus - Hippo möge mir verzeihen - die Griechen romanisiert. Damit sind die Brutti - denen ich sogar noch eine der Italienstädte geschenkt hatte, nie klar gekommen und haben sich völlig frustriert in einen Abnutzungskrieg mit den Galliern gestürzt.


[ Editiert von Publius Eggi Tacitus am 20.01.07 10:55 ]

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2007 13:50
#21 RE: Problem, bitte Hilfe antworten

@ Publius Eggi Tacitus

Lass dich mal nicht von mir erwischen, daß du was anderes als Julier spielst...

"Vor Marius" ist die wahre Römerzeit und nicht danach, denn hier wurde der Grundstock für das Weltreich geschaffen. Man schlug die Karthager, man schlug die Makedonier und restlichen Griechen, man nahm den Galliern Norditalien weg und setzte sich in Spanien fest, alles mit Hastati & Co.


Die Karthager sind ein Kulturvolk und keine Barbarendie nur mit der "Hau drauf und Schluss Methode" losschlagen
Allerdings sind deren Einheiten, auch diese "heiligen Banden" doch arg unterlegen. Ziemlich krass, wenn man mit 1.300 Mann gegen 800 Bruti ne Schlacht nur (ganz) knapp gewonnen hat, im versuchsweisen Autokamf sogar ne vernichtende Niederlage kassiert. Gegen Gallier komme ich mit Karthagern sogar gar nicht zu Recht. Soll mir noch mal einer sagen, daß Steinschleuderer besser als Bogenschützen wären. Auch die Elefanten taugen bei Patch 1.5 gar nix mehr, kosten aber ein Schweinegeld.
Ich fange jetzt einfach noch mal ne Kampagne mit Scipionen an, "zwangsweise" mit der Mariusreform.

Jau habe die Italy Ressource gelöscht, Resultat gleich "nichts geht mehr"...

Der Inquisitor Offline




Beiträge: 5.224

20.01.2007 13:53
#22 RE: Problem, bitte Hilfe antworten

und sch wider net eingeloggt.....^^

Dareios Offline




Beiträge: 2.041

20.01.2007 14:24
#23 RE: Problem, bitte Hilfe antworten

Jo, der Schreibstil läßt vermuten, daß es sich um den von uns allen so hochgeschätzten Mandelus handelt...

Strahlender Held Offline




Beiträge: 182

20.01.2007 18:41
#24 RE: Problem, bitte Hilfe antworten

Zitat
Gepostet von Gast

Allerdings sind deren Einheiten, auch diese "heiligen Banden" doch arg unterlegen. Ziemlich krass, wenn man mit 1.300 Mann gegen 800 Bruti ne Schlacht nur (ganz) knapp gewonnen hat, im versuchsweisen Autokamf sogar ne vernichtende Niederlage kassiert.


Dann kannst du mit Phalanxen vermutlich einfach noch nicht ganz genauso gut umgehen wie mit den Römer-Einheiten, bitte nicht böse sein. Als Iulier vermisse ich derzeit jedenfalls nichts so sehr wie die Gepanzerten Hopliten aus meiner Griechenkampagne, und die Heilige Schar ist sogar noch ein ordentliches Stück besser als diese, was die reinen Kampfwerte betrifft, da sollten die Römer zumindest vor der Mariusreform eigentlich keine echte Chance gegen dich haben.

Publius Eggi Tacitus ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2007 22:22
#25 RE: Problem, bitte Hilfe antworten


@ Gast-Mandelus
Könntest du das großartige "Resultat gleich "nichts geht mehr"..." eventuell mit ein paar kleinen Erklärungen ergänzen?

Kann dir die Garantie geben, daß du mich in RTW nicht "eine andere Fraktion spielend" ertappen wirst. Könnte höchstens vorkommen, die Julier heißen mal anders. Meine derzeitige Bastelarbeit an MM wird wohl die Iulii zu Römern machen - aber - gibt es da Fragen - Iulii sind ja auch die Römer!

@ Strahlender Kriegs-Held
Wenn du unter derartig schmerzhaften Phalanx-Entzugserscheinungen leidest, dann spendiert dir Publius aus rein medizinischen Gründen diesen kleinen Tipp:
Lass doch einfach in den Römerkasernen fleißig die Phalanxformationen einüben! Triarii und Hilfstruppen (künftig: Auxiliares milites) sind da sehr aufgeschlossen!

Der Inquisitor Offline




Beiträge: 5.224

20.01.2007 22:25
#26 RE: Problem, bitte Hilfe antworten

@Eggi
Die Iulier sind in deinem Mod bei mir schon "Rom" und SPQR ist jetzt nur nochder Senat!
EDIT: Da niemand mir die Datein schickt frag ich dich jetzt direkt: hast du original export_VnVs.txt (data/text)?? könntest du mir die schicken!

[ Editiert von Der Inquisitor am 20.01.07 22:27 ]

Strahlender Held Offline




Beiträge: 182

21.01.2007 02:01
#27 RE: Problem, bitte Hilfe antworten

Zitat
Gepostet von Publius Eggi Tacitus

Wenn du unter derartig schmerzhaften Phalanx-Entzugserscheinungen leidest, dann spendiert dir Publius aus rein medizinischen Gründen diesen kleinen Tipp:
Lass doch einfach in den Römerkasernen fleißig die Phalanxformationen einüben! Triarii und Hilfstruppen (künftig: Auxiliares milites) sind da sehr aufgeschlossen!


Sehr historisch wäre das aber nicht, ne? Ich gebe zu, auch schon einmal darüber nachgedacht zu haben, aber irgendwie käme mir das dann doch etwas zu ... unfair vor, die Römer sollten mMn nicht auch noch ihre einzige echte Schwäche verlieren. Und als Römer-Spieler würds dann vermutlich endgültig so gut wie witzlos, wenn man nicht gerade eins zu drei unterlegen ist.

Publius Eggi Tacitus ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2007 09:34
#28 RE: Problem, bitte Hilfe antworten


Ja, wenn du soviel Einsicht an den Tag legst, dann mal Applaus! Ich hatte von diesen Dingen auch sehr schnell wieder die Finger gelassen. Die Hilfstruppen mit verlängertem Speer und als Phalanx stellen eine richtige Betonmauer dar, ziemlich witzlos. Die Kohorten lagen derweil im Schlachtfeldgras und haben sich zutiefst gelangweilt.

Wollte dich damit ja nur "trösten".
Es stehen für besondere Notsituationen auch genügend Söldner bereit. Realistischer Tip: Söldnerhopliten auf Grundzahl 60 erhöhen, dann sterben und flüchten diese Herren deutlich später und steigern ihre Brauchbarkeit doch enorm. Und da Söldner, sollte sich doch niemand benachteiligt fühlen.


Nochmal zu unserem Mandelus-Gast:
Steinschleuderer sind nicht besser als Bogenschützen - aber anders! Ob sie am Schlachtabend von ihren Erfolgen prahlen oder stark ausgdünnt und verzweifelt am traurig flackerndem Lagerfeuer hocken - ja das entscheidet die Fähigkeit des kommandierenden Generals.

Gegen gepanzerte Truppen sind die Steinchenwerfer allemal effektiver!

Strahlender Held Offline




Beiträge: 182

21.01.2007 15:44
#29 RE: Problem, bitte Hilfe antworten

Zitat
Gepostet von Publius Eggi Tacitus

Es stehen für besondere Notsituationen auch genügend Söldner bereit. Realistischer Tip: Söldnerhopliten auf Grundzahl 60 erhöhen, dann sterben und flüchten diese Herren deutlich später und steigern ihre Brauchbarkeit doch enorm. Und da Söldner, sollte sich doch niemand benachteiligt fühlen.


Aaaah, eine ausgesprochen gute Idee. Mach ich doch glatt! Hach, und was werden sich erst meine kleinen Seleukiden freuen...
(Bissel teurer werd ich sie natürlich ebenfalls machen. )

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

21.01.2007 18:56
#30 RE: Problem, bitte Hilfe antworten

Tatsächlich, Kruzifix noch mal, war wieder nicht eingeloggt!

Zum Thema, ähm... am besten der Reihe nach:

@ Publius Eggi Tacitus

Zitat
Könntest du das großartige "Resultat gleich "nichts geht mehr"..." eventuell mit ein paar kleinen Erklärungen ergänzen?



Nun ja, bis zum Hauptmenue komme ich noch, aber sobald ich irgendein Volk auswähle (egal welches!) und dann die Kampagne starte, dann lädt das Spiel bis zum Sankt "Nimmerleinstag". Anders ausgedrückt, da tut sich nichts / nichts geht mehr...

Zum Thema Römer: Na ja, Iulii sind ja auch Römer. Nur, wie schon gesagt, mr gefallen einfach Scipionen besser, aber danach kommen schon die Iulii. Karthager spiele ich mal zur Abwechslung, vor allem weil der Hauptgegner der Scipionii

Zu den Steinchenschleudern: So nen sonderlich besseren Effekt gegen besser gepanzerte Princeps und Triarii habe ich nicht festgestellt....

@ Strahlender Held

Zugegeben (und böse bin ich ja sowieso nicht ), Römer sind eigentlich mein Metier und hier halt eigentlich vor der Mariusreform. Ich habe mich hier mal wiederin meine Bücher vertieft in Sachen Phalangen und ging entsprechend vor.
Nur, wenn 2 Einheiten normale karthagoesche Phalanx (also nicht die heilige Bande jetzt) von einer Einheit Velites frontal angegriffen wird und den Karthagern mit 3 Bronzwinkeln an Erfahrung nach 10 Sekunden der "Kackstift" geht, dann werde ich sauer!
Und wenn ich in der selben Schlacht mit den heiligen Banden gegen Princeps vorrücke und diese mich zu Kleinholz verarbeiten, dann ist auch nicht toll, weil dann darf Mandelus in seine "Scipionen - Trickkiste" greifen und auf Mandelusart mit der Reiterei die Bruti zu klump hauen. Da stellt sich nun die Frage, ob ich nicht direkt ne rein karthagoesche Reiterarmee aufstelle, vielleicht mit nen paaar Steinchenwerfern dabei...

Von Galliern will ich gar nicht erst anfangen, denn da flüchten die Phalangen direkt nach dem Zusammenstoß mit der Kriegsbande...

Da kann man als Karthager verkleideter Scipione wirklich nur noch am abend nach der Schlacht am Lagerfeuer sitzen und Trübsal blasen und sich dabei die Frage stellen, was für Flachpfeifen und Angsthasen man als Männer unter sich hat (mal von der echt guten karthagoeschen Reiterei abgesehen).

[ Editiert von Mandelus am 21.01.07 19:04 ]

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 15
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen