Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 98 Antworten
und wurde 12.889 mal aufgerufen
 Rome Total War - Modvorstellung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Julianos77 Offline




Beiträge: 1.333

17.12.2007 23:12
#16 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Zitat
Sollte man noch Griechenland (aber mal anders als gewöhnlich) mit einbinden.



In Richtung Trojanischer Krieg der auch zeitlich reinfallen würde?

Ausbreitung und Eroberungen der Mykenischen Kultur?

Ende der Minoer?

Dorische Wanderung und Verdrängung der Mykener?

Angriffe der Seevölker?

Alles in allem finde ich das es ein interessanter Mod werden würde da sich um 1200 v. Chr. +/-, einiges zugetragen hat!

Inmitten des Geschehens gedenkt der Bedeutung von Schweigen und Disziplin!

Phormio von Athen


Lerne gehorchen bevor du befiehlst!

Solon von Athen

Sandrokottos Offline




Beiträge: 924

17.12.2007 23:58
#17 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Ich würde mich an so einem Mod gerne beteiligen. Alles was Aussehen der Einheiten, Auswahl der Einheiten, Auswahl der Völker, Götter, Namen und weitere Recherchen betrifft, mache ich gern.
Allerdings hört es beim programmieren von Karte, Einheiten und Symbolen auf. Erstellen müsste die dann jemand anderes.

Und die Idee, die Seevölker als Horde auftauchen zu lassen, finde ich gut. Wenn möglich sollte man sie vielleicht auch mehrfach als Ereignis einbauen, damit sie auch wirklich überall auftauchen, wo sie es sollen.

Ich hatte schon vor einer Weile mal eine Liste mit möglichen Völkern erstellt:

Mykene
Minoer
Dorer (als Horde per Ereignis und 1250)
Phryger
Hattusa
Ägypten
Kanaaniter (Phönizien und Palästina)
Hebräer (Horde)
Aramäer
Mitanni
Babylon
Assur
Elam
Urartu
Indoiranier (als Horde per Ereignis um 1300)
Ugarit
Seevölker (als Horde per Ereignis um 1200)
Libyer
weitere Ergänzung:
Chaldäer (in Ostarabien)
1 noch frei

[ Editiert von Sandrokottos am 18.12.07 0:13 ]

[ Editiert von Sandrokottos am 18.12.07 0:38 ]

Isildor Offline



Beiträge: 76

18.12.2007 15:51
#18 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Nur mal so als Frage:

Wie findet ihr den meine Idee den Mod aus mehreren verschiedenen Provinzkampagnen zusammenzusetzen (BBW-mäßig, nur eben mit verschiedenen Themen)? Dadurch würde man große Gebiete der Bronzezeit abdecken. Wie findet ihr die Idee?

Hemisphere Glaudrung Offline




Beiträge: 1.851

18.12.2007 16:42
#19 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Zitat
Gepostet von Sandrokottos
Ich würde mich an so einem Mod gerne beteiligen. Alles was Aussehen der Einheiten, Auswahl der Einheiten, Auswahl der Völker, Götter, Namen und weitere Recherchen betrifft, mache ich gern.
Allerdings hört es beim programmieren von Karte, Einheiten und Symbolen auf. Erstellen müsste die dann jemand anderes.

Und die Idee, die Seevölker als Horde auftauchen zu lassen, finde ich gut. Wenn möglich sollte man sie vielleicht auch mehrfach als Ereignis einbauen, damit sie auch wirklich überall auftauchen, wo sie es sollen.

Ich hatte schon vor einer Weile mal eine Liste mit möglichen Völkern erstellt:

Mykene
Minoer
Dorer (als Horde per Ereignis und 1250)
Phryger
Hattusa
Ägypten
Kanaaniter (Phönizien und Palästina)
Hebräer (Horde)
Aramäer
Mitanni
Babylon
Assur
Elam
Urartu
Indoiranier (als Horde per Ereignis um 1300)
Ugarit
Seevölker (als Horde per Ereignis um 1200)
Libyer
weitere Ergänzung:
Chaldäer (in Ostarabien)
1 noch frei

[ Editiert von Sandrokottos am 18.12.07 0:13 ]

[ Editiert von Sandrokottos am 18.12.07 0:38 ]




ich fände die Philister vielleicht noch angebracht

glaudy

Jounk33 Offline




Beiträge: 763

18.12.2007 17:51
#20 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Da zur Zeit mein Imperium Parsa II Bereich von einen neuen Idde einer Modifikation befallen ist, muss ich das Thema auslagern.
Hier also sollten alle Interessenten der Bronzezeit-Mod ihre Ideen Vorstellungen und auch Bewerbungen zur Mitarbeit loswerden.
Es kann auch schon mal im Groben über die Durchführbarkeit und die historischen hintergründe recherchiert und diskutiert werden.
Ich selbst werde mich in den ersten Wochen ein wenig zurückhalten, da ich erst noch IP II endlich fertigstellen möchte.

Für alle die sich dafür näher interessieren.
Die Mod soll im Brinzezeitalter spielen. Wann genau steht noch nicht fest.
Es sollen mehrere Hordenvölker drin vor kommen, wie Seevölker und Dorer.

Also ich fang mal an einige allgemeinen Fragen zur Mod zu stellen, die bevor man überhaupt was plant grundlegender Natur sind.
1.) Wie soll die Mod heissen ?
2.) Wann genau soll die Mod spielen ?
3.) Wie in ungefähr soll die Atmosphehre sein ?
4.) Wie gross die Karte ?
5.) Wieviele Runden sollte man ansetzten ?

Mehr fällt mir momentan nicht ein.
Also Feuer frei.

Ach ja und noch was. Wer sich an der Mod beteiligen möchte sollte über einigermasen brauchbare Fähigkeiten was Modding betrifft verfügen.
Ich verlange nicht, dass sich jeder mit Grafikbearbeitung, 3D Kunst und Skriting auskennt. Aber jeder der sich beteiligen möchte sollte eine Aufgabe wahrnehmen, die er auch konsequent durchführen soll. Es bringt nichts wenn man 10 Ideenbringer hat die keine Ahnung davon haben ob sich die Ideen auch verwirklichen lassen und Meckerheinies, die nur andere Leute Aufgaben zuteilen und selbst nichts tun möchten haben bei mir keine Chance auf Mitarbeit.
Ich sage das jetzt so grob da ich schon Erfahrungen mit Gemeinschaftsprojekten gemacht habe, die im Endeffekt wegen Unstimmigkeiten unqualifizierter Mitarbeiter scheiterten.

Zunächst aber bitte ich und da können auch gerne Nichtmodder mitmachen, um Ideen und Vorschläge.
Danke.


IMPERIUM PARSA

Hemisphere Glaudrung Offline




Beiträge: 1.851

18.12.2007 17:54
#21 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

also da der mod im alten testament spielt, könnte man doch vielleicht den israeliten so ein nationsspezifisches ´´weltwunder´´ geben ich denke da an die 10 gebote

ps nur eine idee


hier eine vollständige liste mit allen bisher genannten vorschlägen:


Zu dem Mod:

Machen sie den neuen Mod dann vielleicht aus mehreren verschiedenen Kampagnenkarten? Dann könnte der Mod nämlich auch gorße teile der Bronzezeit abdecken.
Ich hätte da ein paar Vorschläge:

1) um 1700 v. Chr. -> Aufstieg Babylons, Aufstieg der Akkader
2) um 1400 v. Chr. -> Kriege zwischen Ägpten und den Hethitern
3) um 1200 v. Chr. ->Angriffe der Seevölker

Die Völker für die verschiedenen Karten sollten dann meiner Meinung nach sein:

1. altbabylonisches Reich, Fürstentum Ur, Fürstentum Uruk, Fürstentum Larsa, Fürstentum Sippar, Reich Elam, Akkadisches Reich, (Noch eines von dennen: Fürstentum Nippur, Fürstentum Kisch, Fürstentum Lagasch)

2. Hethitisches Reich, Ägypten, Assyrisches Reich, Reich Elam, Pylos, Theben, Mykene, Kreta

3. Hethitisches Reich, Ägypten, Assyrisches Reich, Seevölker, Phönizier, Phryger, Juden

=> 20 Völker

(Isildur)
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Also Vorschlag 2. würde mich am meisten interessieren!

um 1400 v. Chr. -> Kriege zwischen Ägpten und den Hethitern

Unter Einbezug der Minoer/Mykener, Judäa, Phönizischer Städe, Assyrer, Babylonier usw.

Diese sollten sozusagen als Pufferzone zwischen den Ägyptern und deb Hetithern dienen!

Der Mod sollte meiner Meinung nach starten, als Ägypten und die Hethiter noch keinen Einfluß auf die Gebiete in Canaan (im heutigen Libanon, Syrien, Israel usw.) hatten und es durch die Ambitionen der beiden Reiche in diesen Gebieten zum Krieg kam!

(julianos)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
War das nicht auch die Zeit der dorischen Einwanderung ?
Sollte man noch Griechenland (aber mal anders als gewöhnlich) mit einbinden.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
(jounk)

In Richtung Trojanischer Krieg der auch zeitlich reinfallen würde?

Ausbreitung und Eroberungen der Mykenischen Kultur?

Ende der Minoer?

Dorische Wanderung und Verdrängung der Mykener?

Angriffe der Seevölker?

Alles in allem finde ich das es ein interessanter Mod werden würde da sich um 1200 v. Chr. +/-, einiges zugetragen hat!

(julianos)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Gepostet von Sandrokottos
Ich würde mich an so einem Mod gerne beteiligen. Alles was Aussehen der Einheiten, Auswahl der Einheiten, Auswahl der Völker, Götter, Namen und weitere Recherchen betrifft, mache ich gern.
Allerdings hört es beim programmieren von Karte, Einheiten und Symbolen auf. Erstellen müsste die dann jemand anderes.

Und die Idee, die Seevölker als Horde auftauchen zu lassen, finde ich gut. Wenn möglich sollte man sie vielleicht auch mehrfach als Ereignis einbauen, damit sie auch wirklich überall auftauchen, wo sie es sollen.

Ich hatte schon vor einer Weile mal eine Liste mit möglichen Völkern erstellt:

Mykene
Minoer
Dorer (als Horde per Ereignis und 1250)
Phryger
Hattusa
Ägypten
Kanaaniter (Phönizien und Palästina)
Hebräer (Horde)
Aramäer
Mitanni
Babylon
Assur
Elam
Urartu
Indoiranier (als Horde per Ereignis um 1300)
Ugarit
Seevölker (als Horde per Ereignis um 1200)
Libyer
weitere Ergänzung:
Chaldäer (in Ostarabien)
1 noch frei

[ Editiert von Sandrokottos am 18.12.07 0:13 ]

[ Editiert von Sandrokottos am 18.12.07 0:38 ]




ich fände die Philister vielleicht noch angebracht (glaudy)

(Sandro)
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

[ Editiert von Hemisphere Glaudrung am 18.12.07 18:08 ]

Doby84 Offline




Beiträge: 1.686

18.12.2007 18:23
#22 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Für die Kartengröße würde ich die von Luca´s Mod (Imperium Romanum) empfehlen (einige kennen sie ja aus der Contest-Kampangne). Hierbei werden alle Interessanten Gebiete abgedeckt - falls der Wunsch besteht, könnte man das Ganze ein bisschen nach Osten verschieben, aber über die Bronzezeit ab Indien nach Osten bin ich fast gernicht informiert...
Allerdings bin ich immer ein Gegner davon, wenn man nicht vom Mittelmeer in den Norden segeln kann!
Ist die Kartengröße eigentlich irgendwie begrenzt?
Zur groben "Provinzverteilung":
Die nordöstlichen Steppengebiete, sowie die afrikanischen Wüstengebiete (inkl. Zentrum der Arabischen Halbinsel) und "Menschenleeren Gegenden" würde ich mit relativ großen Provinzen abdecken. Ägypten, den östlichen Mittelmeerraum bis Euphrat und Tigris dagegen "detaillierter".
Über die Verteilung und Art der Provinzen muss man auf jeden Fall noch gesondert diskutieren...

"Trage deine Narben auf der Brust, und nicht auf dem Rücken!"




Sandrokottos Offline




Beiträge: 924

18.12.2007 18:39
#23 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Also ich glaube nicht, dass eine Karte, die den ganzen Mittelmeerraum abdeckt, wirklich nötig ist. Wir haben jetzt schon genug Völker, die sich alle in einem Gebiet befinden, das nun mal "nur" von Griechenland und Libyen bis in die Persis und ans Kaspische Meer reicht.
Mehr ist nicht nötig, zumal hochentwickelte Völker in Europa spärlich gesät waren zu der Zeit. Und auch eine Azsweitung nach Indien halte ich insofern für nicht sinnvoll, als dass es nie Bindungen zwischen Nahem Osten und Indien gegeben hat, die über Handel hinausgingen. Außerdem wäre zwischen Mesopotamien und Baktrien kein Volk, das erwähnenswert wäre.

Was die Philister als Ergänzung für meine Völkerliste angeht, Glaudy, da habe ich selbst drüber nachgedacht, war aber vorläufig zu dem Ergebnis gekommen, dass die ja durch die Seevölker abgedeckt sind. Die aber noch mal als separates Volk in Form eines Horden-Ereignisses in Judäa auftauchen zu lassen, halte ich für eine gute Idee, zumal mir für die Völker die Optionen ausgegangen sind und noch ein Platz frei ist.

Allerdings, wenn man mehrere Kampagnen erstellt, dann sollten schon in allen die selben Völker vorkommen. Anders ist es nicht zu machen, ohne dass alle Karten mit Völkern unterbesetzt werden.

U.u. könnte man ja auch neue historische Schlachten wie z.B. Kadesh erstellen, sofern das jemand hinkriegt.

Was nun meine Modding-Kentnisse betrifft, so wäre ich wohl am besten fürs Texte-schreiben und Textdateien-bearbeiten eingesetzt. Ich beherrsche zwar auch sonst einiges bis hin zum erstellen neuer Provinzen und Einheiten, doch ich denke, manch anderer kennt sich da noch besser aus als ich, vor allem was das Balancing betrifft.

Doby84 Offline




Beiträge: 1.686

18.12.2007 19:02
#24 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Vielleicht sollte erst einmal das genaue Startdatum des Mods bekannt gegeben werden bzw. von uns "bestimmt" werden. Denn Europa war zur Bronzezeit keines Falls ein wilder Flecken Lande in dem die Menschen noch affenähnlich vor sich hinlebten und nachts in den Bäumen schliefen, wie es viele glauben...
Als kleiner Hinweis soll hierfür genügen, dass die Handelsbeziehungen der frühen Griechen bis an Nord- und Ostsee reichten. Dies ist auch Anhand von Bernsteinfunden belegt.
Und was ist mit der Megalith-, Urnenfelder- und Hügelgräberkultur? Ok, an die "Wichtigkeit" des vorderen Orients kommt es wohl nicht heran...
Also, lasst uns erst mal daran gehen und ein Startdatum bzw. das Zentrale Thema des Mods festlegen, bevor hier noch eine kleine Streiterei ausbricht. Denn "Bronzezeit" alleine als Thema reicht bei weitem nicht!

"Trage deine Narben auf der Brust, und nicht auf dem Rücken!"




Doby84 Offline




Beiträge: 1.686

18.12.2007 19:23
#25 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Sorry für Doppelpost!

Um Sandros Vorschlag einer Karte lediglich des östlichen Mittelmeers aufzugreifen...
Dann würde um das Jahr 1900 v. Chr. beginnen.
Seit Ende des 3. Jahrtausends v. Chr. wanderten indogermanische Völker in mehreren Wellen aus dem Norden in Griechenland ein (indogermanische Wanderung). Zu ihnen gehörten die um 1900 v. Chr. einfallenden Achaier. Diesen folgten die Ionier und die Äolier (1900-1600 v. Chr.). Aus der Verschmelzung der ansässigen Bevölkerung mit den Neuankömmlingen bildete sich die Vorstufe des späteren griechischen Volkes.

"Trage deine Narben auf der Brust, und nicht auf dem Rücken!"




Sandrokottos Offline




Beiträge: 924

18.12.2007 20:03
#26 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Ich würd' fast schon sagen, dass die Zeit ein wenig zu früh ist. Ich setze mich vehement für einen Mod ein, der ungefähr von 1400-1100 geht. In der Zeit ist einfach das meiste passiert und zu lang sollte die Kampagne auch nicht werden.

Und ich denke schon, dass der Mod sich hauptsächlich mit dem nahen Osten beschäftigen sollte, denn sonst hätte man unheimlich viele Völker in eine Ecke gedrängt und der Rest wäre nur sehr spärlich besetzt. Außerdem gab es nicht so sonderlich viel Interaktion zwischen den Hochkulturen im Nahen Osten und den Nord- und Westeuropäern.
Ich denke, man sollte die wichtigste Region ausführlich darstellen und da nicht an Völkern sparen, denn jedes der bisher genannten hat einen großen Beitrag zum Gesamtbild geleistet.

Ich würde auch behaupten zu sagen, dass eigentlich die Jerusalem-Kampagne aus Medieval 2 Kingdoms die Idealen Proportionen für einen solchen Mod hat. Sie müsste nur noch ein wenig nach Westen und Osten erweitert werden, um Griechenland und Elam mit einzuschließen.
Aber von der größe her ist die beinahe schon ideal.

Ich wollte sowieso versuchen, die Karte auf Rome umzuschreiben. Wenn mir das gelingt, dann könnte man ja über eine Verwendung nachdenken, oder?

[ Editiert von Sandrokottos am 18.12.07 20:12 ]

Isildor Offline



Beiträge: 76

18.12.2007 20:55
#27 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Irgendwie will mir zwar keiner antworten, aber:

Was spricht den gegen mehrere Kampagnenkarten, die verschiedene Themen abdecken?


Mit der Verteilung, die ich schon reingeschrieben hab, würde das doch gut funktionieren, ohne dass auf einer Karte zu wenig Völker währen.

Sandrokottos Offline




Beiträge: 924

18.12.2007 21:40
#28 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Es spricht grundsätzlich nichts gegen mehrere Karten, aber die Völker sollten schon die gleichen sein, da eben die Plätze für die Seevölker-Kampagne schon ausgeschöpft sind und jedes der Völker in der Lste wirklich wichtig ist.

Isildor Offline



Beiträge: 76

18.12.2007 22:00
#29 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Zum Namen:

Ich fänd einen Akkadischen Namen cool. Sowas wie:

šarr-āta: du bist König
baṣṣu šarr-im: König des Wüstensandes
waṣûtum weri'im: das Verschwinden des Kupfers
emūḳu erim: die Kraft der Bronze
lītu-me ḫabālum: Macht und Stärke

Isildor Offline



Beiträge: 76

18.12.2007 22:09
#30 RE: Ideensammel-Faden Bronzezeitalter-Mod antworten

Zu den mehreren Karten:

Ich find diese Aufteilung gut. Was spricht dagegen?

1. Zum Aufstieg Babylons (1700 v.Chr.)
altbabylonisches Reich, Fürstentum Ur, Fürstentum Uruk, Fürstentum Larsa, Fürstentum Sippar, Reich Elam, Akkadisches Reich, Fürstentum Kisch

2. Zum Ägyptisch-Hetitischen Krieg (1400 v.Chr.)
Hethitisches Reich, Ägypten, Assyrisches Reich, Reich Elam, Pylos, Theben, Mykene, Kreta

3. Zur Wanderung der Seevölker (1200 v.Chr.)
Hethitisches Reich, Ägypten, Assyrisches Reich, Seevölker, Phönizier, Phryger, Juden


Damit wären 20 Völker abgedeckt. Einige kommen dabei auch mehrere mal vor, wesshalb die Karten ja auch nicht spärlich besiedelt sind. Bei 2 und 3 decken die 3 Großreiche ja eh den Großteil der Karte ab. Von daher würde es gehen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen