Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 1.703 mal aufgerufen
 Rome Total War
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

02.02.2008 13:44
#16 RE: Hilfe bei BI antworten

O ja stimmt Hippo, die Sogdischen Krieger putzen die Comitatenses weg wie nix!!! Musst du gucken Bacchus, dass du die schnell rekrutieren kannst.

Hemisphere Glaudrung Offline




Beiträge: 1.851

02.02.2008 13:46
#17 RE: Hilfe bei BI antworten

naja wie sieht es denn mit einer armee aus, die zu mehr als 50% aus berittenen bogenschützen besteht???

die sind nicht teuer und ein paar catas reiten den rest dann über den haufen???


ps was man nicht zerschlagen kann wird zusammengeschossen

Bacchus Offline




Beiträge: 430

02.02.2008 19:53
#18 RE: Hilfe bei BI antworten

Jo, danke für die Hilfe, mittlerweile hab ich meine Position gefestigt, Antiochia, Petra und Jerusalem sind mein, Alexandria und Cesarea werden grad belagert. Sogdische Krieger und unsterbliche Clabinerii ( oder so ) sind echt die Macht im Osten.

Der Krieg ist wie eine Kohlroulade, da muss ordentlich Fleisch drin sein. Ismail Kadare






Hemisphere Glaudrung Offline




Beiträge: 1.851

02.02.2008 20:29
#19 RE: Hilfe bei BI antworten

finde ich nicht

ostrom for ever

Flavius Aetius Offline




Beiträge: 108

06.02.2008 19:57
#20 RE: Hilfe bei BI antworten

Der gewünschte Lagebericht:




Mein größtes Problem bleibt weiter das liebe Geld, das eigentlich an allen Ecken und Enden fehlt und das obwohl ich in vielen Städten sehr hohe Steuern eingestellt habe.

Den Osten habe ich in einer großangelegten Aktion endgültig befriedet und die Sassaniden hinter den Kaukasus gejagt, wo früher die Roxolanen und Sarmaten wohnten (beide Völker wurden ausgelöscht.)

Im Westen machen mir die Römer etwas das Leben schwer, haben gerade meine östlichste Afrikaprovinz eingenommen, versuche gerade sie wieder zurückzuerobern. Dafür habe ich die Römer mit einer Invasion Siziliens geschockt, aber finanziell macht die Provinz eher wenig aus.

Die Goten kommen alle paar Jahre nach Konstantinopel zu einem Pläuschen, aber nachdem ich ihnen den Hintern versohlt habe, verziehen sie sich flennend. Wenn es nicht zu Folge hätte, daß die zur Horde werden hätte ich mir deren Provinzen schon geholt.

Horden sind überhaupt mein liebstes Problem, neben den Hunnen und Franken, wurde gerade die Burgunder zur Horde und stehen an meiner Grenze, die Wandalen hat es mittlerweile dann auch zerbröselt und noch einen germanischen Stamm. Der wurde von den Langobarden plattgemacht, die der stärkste Stamm sind.

Mein zweites großes Problem ist daß mir die Statthalter ausgehen, die Geburtenrate ist nicht gerade berauschend und sind viel Weiber dabei. Mit Generälen komme ich auch nicht viel weiter weil die so teuer sind. Mittlerweile sind nur noch in 50% meiner Provinzen Statthalter anzutreffen.

Das Unruheproblem ist in Jerusalem und Sidon soweit ausgeartet (glaube das liegt auch am Schwierigskeitsgrad ss/ss), daß ich gewzungen war beide Städte bzw. die Bevölkerung auszulöschen.

Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

07.02.2008 11:35
#21 RE: Hilfe bei BI antworten

Sieht doch gar nicht so schlecht aus, ich würde nun raten, eine starke Armee zusammenzustellen und nach der Rückeroberung Cyrenes von dort aus an der Mittelmeerküste entlang nach Westen zu ziehen und den lieben Weströmern den Krieg zu bringen. Lepcis Magna und Karthago sollten dabei dein vorrangiges Ziel sein, die berberischen Besitzungen kannst du erstmal links liegen lassen.

Flavius Aetius Offline




Beiträge: 108

13.02.2008 13:45
#22 RE: Hilfe bei BI antworten

Ich habe die Kampagne mit den Oströmern verloren und das noch auf ziemlich blöde Weise.

Schnelle Expansion schien mir ein geeignetes Mittel um die Weströmer zu schwächen. Deshalb bin ich von Salona nach Tarentum geschippert und habe die Stadt erobert, massakriert, geplündert abgerissen. Dann bin ich weiter nach Norden und habe Rom eingenommen, selbes Muster wie bei Tarentum. Bereits vorher bin ich von Alexandria in den Westen marschiert und habe Karthago und die Stadt vorne dran erobert und diese aber gehalten.

Nur habe ich dann nicht drangedacht Rom zu behalten, hatte vergessen wie die Siegbedingung lautete und bin dann nach Mediolanium gezogen. Kurz darauf Revolte in Rom und die geht an die Rebellen, zwei Runden danachwar das Jahr 476 erreicht und ich bekam die Nachricht von der Niederlage.

Die Kampagne auf ss/ss war für mich dann doch eine Herausforderung aus zwei Gründen:

1. die miesen Finanzen
2. die starken Sassaniden als Gegner (v.a. Kavallerie)

Pullo Offline




Beiträge: 810

13.02.2008 13:50
#23 RE: Hilfe bei BI antworten

Das ist ja blöd. Sozusagen technische Niederlage. Aber wenn du Rom behalten hättst (wieso eigentlich nicht? Du kannst doch nach der Einnahme sofort anfangen Einheiten rauszuhauen wie blöd?), dann wärs noch ein Sieg geworden?

Flavius Aetius Offline




Beiträge: 108

13.02.2008 15:37
#24 RE: Hilfe bei BI antworten

Ich habe es nicht behalten weil es der Plan nicht vorsah. Ich habe mir eine echte Heavy-Armee zusammengestellt, quasi die Creme de la Creme, 7 Einheiten Comitatenses, Silber bei Rüstung und Waffen, Erfahrung durchweg Gold 1 - 3, eine 1.Kohorte auch Silber Rüstung/Waffen, Erfahrung 3 Bronze, 2 Generäle, 2 Schwere Katapulte, 4 Östliche Bogenschützen und 2 Equites Clibinarii alles Silber bei denen Waffen, Rüstung, Erfahrung. Das waren die besten Einheiten aus meinem Imperium. Mit dieser Armee begann ich dann den Vernichtungsfeldzug: Einnahme von Tarentum, Rom, Mediolanium, Massilia, Arles, Burdigala, Avaricum, Samarobriva und dann war der Sprung auf die Insel geplant um die von den Römern zu säubern und die Romano-Briten erscheinen zu lassen.

Bekanntlich habe ich ja nur die ersten beiden geschafft ehe ich verloren hatte.

Der ganze Feldzug hatte den Haken, das meine Armeekosten pro Runde um 25.000 über den Gesamteinnahmen lagen. Dadurch war die ohnehin nicht rosige Finanzsituation noch enger und ich konnte wirklich nur erobern, vernichten, auffüllen, weiterziehen sonst wäre ich absolut in die Miesen gerutscht.

Weil ich es einfach vergessen habe, verließ ich Rom und konnte die Siegbedingungen nicht erfüllen. Ich habe auch extra nochmal nachgeschaut und es hing einzig an Rom das ich verloren habe.

Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

13.02.2008 16:19
#25 RE: Hilfe bei BI antworten

Wirklich sehr sehr ärgerlich, denn du hast es richtig gut gespielt. Versuchst du es nochmal mit einem anderen Volk??? Oder spiel mal einen BI-Mod wie GA oder IBFD!!!

Pullo Offline




Beiträge: 810

13.02.2008 18:54
#26 RE: Hilfe bei BI antworten

Stimmt, kann ich beide auch empfehlen. Vor allem in IBFD ist die Oströmerkampagne sehr schön ausgefallen. Lässt sich am Anfang zwar leicht an, aber später dann wirds haarig, weil diese Sassanidenkav einfach nicht stirbt und die Sassaniden aufgrund der größeren Karte ein Riesenreich und dementsprechende Reserven haben.

Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

13.02.2008 19:00
#27 RE: Hilfe bei BI antworten

Zitat
Gepostet von Pullo
Vor allem in IBFD ist die Oströmerkampagne sehr schön ausgefallen. Lässt sich am Anfang zwar leicht an, aber später dann wirds haarig, weil diese Sassanidenkav einfach nicht stirbt und die Sassaniden aufgrund der größeren Karte ein Riesenreich und dementsprechende Reserven haben.



Kann ich nur voll beipflichten, war eine der schwierigsten Kampagnen die ich je gespielt habe und die Haare habe ich mir dabei büschelweise ausgerissen, eben weil die Sassaniden nicht totzukriegen waren, bis ich ihnen eben meine unvergleichliche immer wieder gern herangezogene Imperatorentaktik zum Frühstück serviert habe. Daran haben sie sich dann letztendlich gehörig verschluckt und ich war der lachende Dritte.

Aber um aufs Thema zurückzukommen: Wenn es dir nicht die Spiellaune verhagelt hat, ob dieser Niederlage, dann spiel mal einen oder alle zwei Mods. Bei Fragen stehen dir altgediente Veteranen gerne mit Rat zur Seite.

Flavius Aetius Offline




Beiträge: 108

14.02.2008 08:56
#28 RE: Hilfe bei BI antworten

Gibt es bei einem der beiden Mods die Möglichkeit die Romano-Briten selbst zu spielen?

Pullo Offline




Beiträge: 810

14.02.2008 09:02
#29 RE: Hilfe bei BI antworten

Bei IBFD ist das definitiv der Fall, bei GA weiß ichs nicht mehr.

Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

14.02.2008 10:38
#30 RE: Hilfe bei BI antworten

Wenn ich mich recht erinnere (schon lange her seit ich mal GA gespielt habe) kann man bei GA die Romano-Briten nicht spielen, bei IBFD aber schon.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen