Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 2.689 mal aufgerufen
 "Utopia"
Seiten 1 | 2 | 3
Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

05.07.2007 18:07
RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

Wie immer hier Fragen und Meinungen posten!

Hattusili Offline




Beiträge: 1.431

09.07.2007 17:38
#2 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

Der Prolog ist schon mal recht gut gelungegen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
Die Minischlachten mit Bildern sind auch mal was neues! ^^

Ein Plan, der nicht verändert werden kann, ist schlecht.
In der Regel ist die Führung vieler dieselbe wie die Führung weniger. Es ist eine Frage der Organisation.
Phalanx-Fanatiker


Rio der Grosse Offline




Beiträge: 1.004

09.07.2007 22:03
#3 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

Is sehr gut hoffe es geht so weita

Dareios Offline




Beiträge: 2.041

10.07.2007 18:53
#4 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

Eine ausgeteichnete Arbeit!

Freue mich schon auf die nächsten Kapitel.

Wer aus der Geschichte nicht lernt, ist dazu verdammt, einmal gemachte Fehler zu wiederholen!



Der Grossinquisitor Offline




Beiträge: 5.224

10.07.2007 19:49
#5 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

Irgendwie mal was neues! Aber ich kann die Rebellen nicht so ganz von den Gegnern unterscheiden, ich dachte zuerst du spielst als Ägypter...

"Fünf Ausrufezeichen, das sichere Zeichen für einen schwachen Verstand."
- Terry Pratchett (aus: Alles Sense)

Sandrokottos Offline




Beiträge: 924

10.07.2007 23:14
#6 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

Bleibt ja nicht die ganze Zeit so.
Aber es war halt in diesem Fall einfach besser, um Straßenkämpfe darzustellen.

Ich danke auf jeden Fall für eure Rückmeldung!

Hippostratos Offline




Beiträge: 3.234

11.07.2007 11:18
#7 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

gefällt mir auch bisher sehr schön.nicht alle wagen sich an die rebellen ran
das hat schon was,muss ich sagen

Stolzer Freund des edlen und erwähnenswerten RobertNestaMarley





Sandrokottos Offline




Beiträge: 924

13.07.2007 15:33
#8 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

So, das erste Kapitel kommt am Donnerstag.

Hattusili Offline




Beiträge: 1.431

19.07.2007 17:40
#9 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

Nicht schlecht ist das erste Kapitel geworden!

Ein Plan, der nicht verändert werden kann, ist schlecht.
In der Regel ist die Führung vieler dieselbe wie die Führung weniger. Es ist eine Frage der Organisation.
Phalanx-Fanatiker


Sandrokottos Offline




Beiträge: 924

19.07.2007 17:55
#10 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

Noch zieht es sich zwar etwas schleppend hin und ich wirke vielleicht unbesiegbar, aber das ändert sich im nächsten Kapitel radikal, denn dann beginnen zeitgleich Offensiven der Pontier, Thraker, Britannier, Makedonen, Gallier, Römer, Skythen, Parther und Ägypter.
Letztere haben heute Nachmittag Taharqa Neos Philopator in der bisher größten Schlacht der Kampagne getötet. Sie konnte zwar knapp gewonnen werden, aber die Truppen sind da unten jetzt ohne Führung.
Britannien besetzt Tara, Numidien erobert Afrika und Byzanz wird sich auch nicht mehr lange gegen die zwei Thrakischen Armeen davor halten können.
Das kann damit zusammenhängen, dass viele Völker jetzt endlich einmal mit vernünftigen Einheiten ankommen

[ Editiert von Sandrokottos am 19.07.07 17:56 ]

Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

19.07.2007 18:01
#11 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

Gespannt auf nächstes Kapitel ich jetzt schon bin!!!

Übrigens Umfrage nun geöffnet

[ Editiert von Administrator Luca Iulius Cinna Magnus am 19.07.07 18:02 ]

FlexScan Offline




Beiträge: 2.925

19.07.2007 18:06
#12 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

Sag mal, bekommst du keine Geldprobleme??
Ich hab' mal mit den Rebellen angetestet, bin aber schnell pleite gegangen.

Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. - Bertolt Brecht

Ein Widerstand um jeden Preis ist das Sinnloseste, was es geben kann. - Friedrich Dürrenmatt in seinem Drama Romulus der Große

Sandrokottos Offline




Beiträge: 924

19.07.2007 18:09
#13 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

Ich bin immer ganz knapp davor, habe alle Städte auf Sehr hohem Steuersatz und lösche jede Brigantenarmee, die zu weit weg ist von meinem Hauptgebiet oder einfach grundsätzlich nutzlos ist.
Zudem habe ich alle Dörfer, die ich behalten wollte, ausgebaut und die Wirtschaft verbessert.
Aber mit den stetig steigenden Militärausgaben kommt die Wirtschaft auch bald nicht mehr mit.

Hippostratos Offline




Beiträge: 3.234

19.07.2007 18:19
#14 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten

ich habe großen respekt Sandro,
ich habe wie flexi auch mal verucht mit rebellen eine kampange zu spielen.ich war nach 10 jahren kaputt.wirklich sehr gut geschrieben,weiter so

Stolzer Freund des edlen und erwähnenswerten RobertNestaMarley





Rio der Grosse Offline




Beiträge: 1.004

19.07.2007 20:13
#15 RE: Fragen und Meinungen zur Kampagnengeschichte antworten


Also ich find es gut nur weita so und viel erfolg (mit der Stattskasse)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen