Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 3.114 mal aufgerufen
 Rome Total War - Modding allgemein
Seiten 1 | 2 | 3
Der Grossinquisitor Offline




Beiträge: 5.224

27.02.2007 20:39
#31 RE: Mariusreform - Zeitpunkt nach Wunsch antworten

Damit war die Zahl gemeint nich tirgendwas anderes!

"Fünf Ausrufezeichen, das sichere Zeichen für einen schwachen Verstand."
- Terry Pratchett (aus: Alles Sense)

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

27.02.2007 20:42
#32 RE: Mariusreform - Zeitpunkt nach Wunsch antworten

Jepp,

damit sind wir wieder am Anfang der ganzen Sache und folgender Feststellung:

1.) Den Eintrag in der Event löschen oder auf den Sankt Nimmerleinstag verlegen bingt nichts wegen der Metropolensache in der Ressource.

2.) an der Ressource rumfummeln, wie es P.E.T. vorschlug, so das keine oder die entscheidene Stadt für Italy erst gar nicht Metropole werden kann / zur Metropole aufsteigen kann bringt nur unheimliche Begegnungen mit dem Desktop oder auch wie es mal bei mir Fall war, dass das Spiel dann bis Anno Domini 2020 a.d. nach dem Video lädt.

3.) Die Idee, wie von Black Dragon dargelegt, also in der descr_strat einfach nur oben nach den spielbaren und nicht spielbaren Völkern "marian_disabled" eintragen, brachte bei mir auf der Mundus-Magnus einen ctd ohne Hinweis von show_err warum.
In der Imperial campaign juckte der Eintrag versuchsweise gar nicht. Da hatte ich hier Rom und die anderen 3 Hauptstädte auf stufe 4 mit knapper Grenze zur Metropole hochgepuscht. Kurz angespielt und alle wurden relativ schnell schön brav Metropole und als Rom dann den Reichspalast fertig hatte, da gab es trotz dem Eintrag die Reform.

4.) bleibt also nur die von mir dargelgte Sache, die von Adorno kommt und nicht auf meinen Mist gewachsen ist. Also ganz einfach die Legionäre unrekrutierbar machen und den Rest durchgehend rekrutierbar, schon juckt die Reform hier gar nicht mehr.
Nach meinen bisherigen Versuchen funktioniert das problemlos. Selbst wenn eine Stadt Metropole wird, kommt erst gar nicht das Ereignis an sich.
Das Einzige was ich hier nun nicht getestet habe ist das mit dem Eintrag in der event, sprich wie sieht das hier nach -179 Jahre aus...
Aber selbst wenn es dann kommen sollte, was man trotz Ereignis gar nicht rekrutieren kann, das soll auch keinen weiter jucken.

5.) DIE einfache Lösung wäre ... ?
Wenn es sie gibt...

[ Editiert von Mandelus am 27.02.07 20:59 ]






"This is madness....!!!" - "Madness? THIS IS [color=navy]ANTIQUAE!!!"[/color]

NO retreat... NO surrender... THAT is Antiquae law! And by the law we will fight and win or dine in hell tonight! [color=red]Ahu !!![/color]

Rj_Abukam Offline




Beiträge: 5.930

27.02.2007 20:50
#33 RE: Mariusreform - Zeitpunkt nach Wunsch antworten

ich geh mal prof fragen ob er weiss wie prometheus es beiseinem mod gemacht hat.
aber wie ich sehe hat der was gescript

Reden Sie über Gutes, statt es nur zu tun!
Denn wer redet, macht nichts und wer nichts macht, macht nichts falsch!

Publius Eggi Tacitus ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2007 00:38
#34 RE: Mariusreform - Zeitpunkt nach Wunsch antworten


Da ich mir gerade hübsche neue Legionäre eingebaut habe, würde ich es zutiefst verwerflich finden, auf Freund "Gaius" zu verzichten!


Kann es irgendwie sein, daß man hier den Extremen verfällt? Erst will man keine Reform, dann gleich zwei, dann wieder keine?????????


Ich habe mir jetzt alle Resourcen "italy" gelöscht, bis auf zwei: Segesta(Genua) und Arretium.
Diese beiden Regionen sind nicht übermäßig fruchtbar, nahe der Haupstadt Rom (keine Rebellionen zu befürchten) und werden nun erst dann zur Metropole aufsteigen, wenn es Publius Eggi Tacitus nach einer Heeresreform gelüstet.

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

28.02.2007 12:58
#35 RE: Mariusreform - Zeitpunkt nach Wunsch antworten

Hallo P.E.T.,

STOP! Mandelus nur keine Reform gehabt haben wollen und nun auch nicht mehr haben nachdem Legionäre mit Semikolon versehen sind in der export_descr_building.

Wenn es mir dann doch mal gelüsten sollte, mit Legionären und sei es nur mit einem bestimmten Typ in der Kampagne zu spielen, dann schmeiß ich hier einfach das Semikolon raus und schwups, ich habe den Legionär als zusätzlich rekrutierbare Einheit, wenn ich das Spiel weiter spiele!!!

Braucht man erst gar nicht mit Ressourcen runzukaspern und hier die entscheidene Stadt (oder Städte) im Spiel künstlich klein zu halten wegen der Reform... kommt natürlich letztlich auf dasselbe raus bei beiden Methoden:

Reform nur dann, wenn man es will!






"This is madness....!!!" - "Madness? THIS IS [color=navy]ANTIQUAE!!!"[/color]

NO retreat... NO surrender... THAT is Antiquae law! And by the law we will fight and win or dine in hell tonight! [color=red]Ahu !!![/color]

Rj_Abukam Offline




Beiträge: 5.930

03.03.2007 22:02
#36 RE: Mariusreform - Zeitpunkt nach Wunsch antworten

hallo mir ist da was eingefallen.

wenn man die hiddenresource italy nur auf eine stadt beschränkt, z.b. segesta und dann beim imperialen palast eine hidden resource einbaut namens no marian.
wenn man nun diese recource bei allen anderen regionen einfügt ausser in segesta, kann nur dort nicht der imperiale palast gebaut werden und die maruis reform ist geschichte, da sie nie in kraft treten kann da in segesta kein imperialer palast gebaudt werden kann.

hoffe mal ihr versteht was ich meine

[ Editiert von Rj_Abukam am 03.03.07 22:04 ]

Reden Sie über Gutes, statt es nur zu tun!
Denn wer redet, macht nichts und wer nichts macht, macht nichts falsch!

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

04.03.2007 09:00
#37 RE: Mariusreform - Zeitpunkt nach Wunsch antworten

Im Grunde hat es P.E.T. eigentlich so gemacht meines Wissens, wenn auch bei 2 Städten.
Nur Genua und noch irgendwas hat die Ressource und nur hier ist dann der Metropoelnestatus mit dem Reichspalast maßgebend hinsichtlich der Mariusreform, alles andere ist "wurscht".

Es geht allerdings hin und sagt, daß diese beiden Orte eh nur sehr langsam wachsen, weshalb das Ganze sehr spät erst überhaupt zu einem Thema wird. Solange er selber nicht den Reichspalast dort baut, gibt es auch keine Reform.

Ähnlich habe ich es versucht, allerdings habe ich hier die Italy Ressource auf einen der letzten Orte von Rußland verlegt. Bevor dieser Ort von alleine zur Metropole wird, vergeht seeeehr viel Zeit

Aber wie gesagt, dann kam die Sache mit dem Semikolon in der export_descr_buildings. Hier gibt es zwar dann entsprechend der Ressource oder spätestens gem. Eintag in der event das Ereignis an sich, aber deswegen keine Legionäre zu rektrutieren, sondern weiterhin nur Hastatii & Co.






"This is madness....!!!" - "Madness? THIS IS [color=navy]ANTIQUAE!!!"[/color]

NO retreat... NO surrender... THAT is Antiquae law! And by the law we will fight and win or dine in hell tonight! [color=red]Ahu !!![/color]

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

05.03.2007 12:50
#38 RE: Mariusreform - Zeitpunkt nach Wunsch antworten

Ich habe jetzt gestern ein merkwürdiges Erlebnis gehabt in Sachen Mariusereignis...

An sich habe ich ja mit der Semikolonsache in der export_descr_buildings die Einheiten nach der Reform ausgeknipst. Das Ereignis tritt dann doch nach rund 20 Runden oder so ein, auf jeden Fall dauert es etwas, allerdings gibt es dann keine Legionäre und weiterhin nur die Hastati & Co.

Nun habe ich mal versuchssweise (Versuch aus anderem Grund) das Ganze umgekehrt gemacht und nur die Legionäre & Co. von Anfang voll rekrutierbar gemacht, sowie die Einheiten vor Marius mit dem Semikolon ausgeknipst. Natürlich wurden auch den Familienmitgliedern und Städten entsprechende andere Einheiten in der desrcr_strat gegeben, wobei ich hier auch noch moderat war (also nicht alles Stadtkohorte oder sowas in der Art).

Ansonsten sind es vollkommen identische Startbedinungen bei beiden Versuchen, aber was passierte hier?

Die Reform kam hier mit den Legionären sofort nach dem aller ersten Rundewechsel!!!

Irgendwie total unlogisch! Nur Rom und Arretium haben hier von Anfang Metropolenstatus + Reichspalast. Mit Hastati & Co. muss ich ca. 20 Runden bis zum Ereignis warten, genauer gesagt bis Capua und Tarentum Metropole + Reichspalst sind.

Mache ich es von Anfang mit Legionären, dann habe ich direkt die Reform, obwohl auch hier nur Arretium und Rom Metropole sind, Capua und Tarnetum aber noch lange nicht!
Das stimmt soch was mit der Italy-ressource nicht..., oder?


Wie gesagt, ich habe nur in der export_descr_buildings die Einheitensache verändert und in der descr_strat die EInheiten der Mitglieder aktualisiert, sonst absolut gar nichts verändert bei den Versuchen!!! Es ist auch jederzeit reproduzierbar...

[ Editiert von Mandelus am 05.03.07 12:54 ]






"This is madness....!!!" - "Madness? THIS IS [color=navy]ANTIQUAE!!!"[/color]

NO retreat... NO surrender... THAT is Antiquae law! And by the law we will fight and win or dine in hell tonight! [color=red]Ahu !!![/color]

Dareios Offline




Beiträge: 2.041

05.03.2007 16:14
#39 RE: Mariusreform - Zeitpunkt nach Wunsch antworten

Das liegt sicher daran, dass wir bisher versucht haben, die Marius-Reform mit unseren VORHANDENEN Kenntnissen zu verändern. Wie genau die gescriptet ist, weiss allerdings keiner wirklich genau. Kann also sein, dass da auch in Zukunft noch einige Überraschungen kommen weden

[ Editiert von Dareios am 05.03.07 16:14 ]

Wer aus der Geschichte nicht lernt, ist dazu verdammt, einmal gemachte Fehler zu wiederholen!



Rj_Abukam Offline




Beiträge: 5.930

05.03.2007 19:25
#40 RE: Mariusreform - Zeitpunkt nach Wunsch antworten

es ist unterschiedlich. ich hatte mal sie schon 3 runden nach erstellung des reichs palast, teilweise auch erst nach 15. ist völlig unterschiedlich

Reden Sie über Gutes, statt es nur zu tun!
Denn wer redet, macht nichts und wer nichts macht, macht nichts falsch!

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

05.03.2007 21:21
#41 RE: Mariusreform - Zeitpunkt nach Wunsch antworten

@ Dareios

Ist in der Tat ein kleines Geheimnis diese Sache und immer wieder für Überraschungen gut.

@ RJ

Richtig, so unterschiedlich hatte ich es auch schon, eigentlich immer unterschiedlich mit einigen Runden Unterschied.
Hier war es allerdings immer wieder reproduzierbar gewesen, wenn ich die geänderten export_descr_buildings austauschte.
Nur mit Hastati & Co. dauerte es rund 20 Runden, mal mehr, mal weniger, aber meistens wenn Capua oder Tarentum Metropole + Palast wurde.
Nur mit den legionärenn aber immer sofort nach dem aller ersten Rundenwechsel...






"This is madness....!!!" - "Madness? THIS IS [color=navy]ANTIQUAE!!!"[/color]

NO retreat... NO surrender... THAT is Antiquae law! And by the law we will fight and win or dine in hell tonight! [color=red]Ahu !!![/color]

Gaius Valerius Sejanus Offline




Beiträge: 394

14.08.2008 15:16
#42 RE: Mariusreform - Zeitpunkt nach Wunsch antworten

Hier mal was anderes:
Diese komplizierte hidden_resource "italy" bei allen Städten löschen und nur in Rom lassen. Da die Reform nicht an Rom+ Reichspalast hängt, wird dies eine Möglichkeit sein, die Reform auszuschalten.

EDIT: Und dann die Marius Reform und andere Reformen (z.B. eine zweite) scripten. Hier sind aber Leute gefragt, die scripten können.

Der, der ausharrt, wird erobern.
-Persius

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen