Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.674 mal aufgerufen
 Rome Total War
Seiten 1 | 2 | 3
Gnaeus Iulius Agricola Offline




Beiträge: 251

25.01.2007 13:30
#16 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

Also ich habe auch schon Protektorate für 100.000 geschlossen. Aber ich habe erst gegen Ende des Spiels, wenn mir sowieso schon die halbe Welt gehört, geügend Geld für so Aktionen!

Dareios Offline




Beiträge: 2.041

25.01.2007 15:17
#17 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

Außerdem bekommst Du die ganze in ein Protektorat investierte Kohle in der nächsten Runde zurück, als Reparationszahlungen sozusagen.

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

25.01.2007 20:36
#18 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

Na ja,

aber ich muss das geld ja erstmal rumliegen haben, damit ich es auch anbieten kann. Ich habe aber am Rundenafang in der Regel nur maximal rund 70.000 Barvermögen zum ausgeben.
Nen Minus kann ich nämlich nicht bei der Diplomatie machen, sprich nur 70.000 haben, aber 200.000 anbieten, mit 130.000 ins Minus gehen und es dann weider zurückbekommen GEHT BEI MIR IM SPIEL NICHT. Ich kann maximal das anbieten, was ich als Barvermögen habe...

Hattusili Offline




Beiträge: 1.431

30.05.2007 19:46
#19 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

Mir ist es schon häufig vorgekommen das ein Volk, dass kurz
vor der Vernichtung durch mich stand, also eine kleine Stadt
mit schlechten Einheiten und in der nähe eine riesige Armee von mir mit guten einheiten, mir einen Diplomaten schickte.

dieser bot mir einen Waffenstillsatnd, aber was für einen.
Ich sollte ihm die ganzen Provinzen zurückgeben, die diesem Volk zu Beginn des Spieles ghörten und dazu noch 90% meiner
Staatskasse, wobei ein großer Teil meines Reiches aus diesen Gebieten bestand und es über eine halbe Million Denare waren.
Die hatten nicht mal Verbündete, die sie unterstützen konnten.

Bei einer solchen Frechheit habe ich dieses Volk sofort vernichtet.

Hattet ihr auch schon mal eine solche skurile Situation?

Ein Plan, der nicht verändert werden kann, ist schlecht.
In der Regel ist die Führung vieler dieselbe wie die Führung weniger. Es ist eine Frage der Organisation.
Phalanx-Fanatiker


Publius Eggi Tacitus ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2007 19:59
#20 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten



Derartige Spaßvögel darf man doch nicht einfach ausradieren!
PET pflegt bei solchen Situationen den vorlauten Diplomaten umgehend zu bestechen, anschließend auf Reisen zu schicken, um ihn schließlich in der südlichsten Sahara oder kurz vor den Wäldern des Urals sich selbst zu überlassen.

Taz-Devil Offline




Beiträge: 124

30.05.2007 19:59
#21 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

hui
mensch hat ich meinen Spaß die ganzen Sachen hier zun lesen, abe rich muss grad feststellen, dass ich sleber glaube noch nicht angesprochen wurde... also vonw egen "vom gebiet runter" hat ich noch nie
und meine Diplomaten sind wohl auch ned so toll- also bei hat bis jetzt nur geklappt: rebellenarmeen auflösen und Handelsrechte mit neutralen Seiten
Protektorate... waffenstillstände...tribute...


taz

"Den ungerechtesten Frieden finde ich immer noch besser als den gerechtesten Krieg."
Marcus Tullius Cicero

"Soldaten: Männer, die offene Rechnungen der Politiker mit ihrem Leben bezahlen."
Ron Kritzfeld

:smilejustdoit: Taz-Devil :smilejustdoit:

Rj_Abukam Offline




Beiträge: 5.930

30.05.2007 20:04
#22 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

dann machst du was falsch. gibt nicht besseres als ein protektorat. erst letztes wochenende hatte ich als römer ne gute verhandlung mit den bojer.

sie wollten waffenstillstand.

ich mach gegenanebot. ich gebe ihnen ihre startgebiete zurück(2 städte) bekomme von ihnen 10 runden lang 1500 und ein protektorat.

die typen sind voll drauf eingegangen.

Reden Sie über Gutes, statt es nur zu tun!
Denn wer redet, macht nichts und wer nichts macht, macht nichts falsch!

Hattusili Offline




Beiträge: 1.431

30.05.2007 20:09
#23 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

Bei mir geht niemand auf sowas ein, egal was ich ihnen anbiete. Die gehen bei mir nur auf Handelsrechte ein.

Mir werden mir nur dreisste Bedingungen gestellt, egal
wie gut eigentlich meine stellung auf der Karte ist.

Ein Plan, der nicht verändert werden kann, ist schlecht.
In der Regel ist die Führung vieler dieselbe wie die Führung weniger. Es ist eine Frage der Organisation.
Phalanx-Fanatiker


Sebastian ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2008 08:55
#24 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

Ich hatte mal das Vergnügen mit den Galliern, dass ich ihre letzte Stadt (Numantia in Spanien) belagerte, und da fordern die alle Provinzen (Mediolanum, Patavium, Condate, Narbo Martius, Alesia, Lemonum) und ca. 75000 Denare.
PS: Ich spielte das erhabene Haus der Julier

Hannbibal Offline




Beiträge: 463

14.05.2008 13:11
#25 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

Hm krass. Bei Handel hab ichs aufgegeben nach nem Protektorat zu fragen usw. Auch nur immer Handelsrechte und karteninfos im austausch (kartenrechte kan man immer mit anbieten, denn der NPC hat eh so ne art maphack xD).

Was passiert bei einem Protektorat übehaupt ? Müssen die bestimte Zahlungen leisten ? Man hat milit. Zugang oder ?
Wenn die NPC's das untereinander machen, haben sie oft danach direkt wieder Krieg !!?

Stoppt Tierversuche! Nehmt Kinderschänder

Germanicus Offline




Beiträge: 276

14.05.2008 14:29
#26 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

Also zu deiner Frage: "Was passiert bei einem Protektorat eigentlich?"
Meines Erachtens nach hast du dann mit diesem Volk gegenseitigen Militärzugang (insbesondere bei Römern ja ganze gut, sonst bekommt man vom Senat gleich wieder ne "Strafmission"),
du bekommst (falls du sie noch nicht hast Handelsrechte, Karteninformationen) und du hast eben noch einen weiteren Verbündeten.



Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Charles Chaplin

Hannbibal Offline




Beiträge: 463

14.05.2008 18:13
#27 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

Ich spiele grade die Ägypter auf "schwer" durch, wie ist das denn da? Ich kann bei den Numibiern z.B garkein Protektorat auswählen beim Handeln. WaruM ? Muss irgend eine bestimmte Situation gegeben sein ? (Handelssituation war: Sie baten mich um Waffenstillstandt und ich solle ihnen Siwa geben)... ich hab Waffenstillstand angenommen, kin Siwa gegeben und Handelsrechte & austausch von karteninformationen erlangt.

Aber nix mit protektorat war möglich...

Stoppt Tierversuche! Nehmt Kinderschänder

Germanicus Offline




Beiträge: 276

14.05.2008 18:47
#28 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

Bist du mit den Numiedern jetzt immer noch im Krieg?
Denn wenn nich dann wird das auch nichts mit nem Protektorat



Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Charles Chaplin

Bacchus Offline




Beiträge: 430

14.05.2008 19:19
#29 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

Ja, du musst mit einem Volk im Krieg sein, um es als Protektorat einheimsen zu können. Dieses Volk steht dann unter deinem Schutz und du hast ihm ( theoretisch ) im Verteidigungsfall militärische Hilfe zu leisten, während es dir andererseits regelmäßig Tribute zahlt. Bei mir ist allerdings Ägypten immer ein numidisches Protektorat

[ Editiert von Bacchus am 14.05.08 19:19 ]

Der Krieg ist wie eine Kohlroulade, da muss ordentlich Fleisch drin sein. Ismail Kadare






Gnaeus Julius Agricola Offline




Beiträge: 251

14.05.2008 21:16
#30 RE: Witzige Diplomatie im Spiel/ Fragen antworten

topic.php?id=396

In diesem Thema geht es auch um Protektorate, ist vielleicht nützlich.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen