Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 4.697 mal aufgerufen
 Rome Total War - Modvorstellung
Seiten 1 | 2 | 3
Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

13.05.2008 21:25
RE: Antiquae Ascensus antworten

Endlich habe ich alles gefunden, was ich für meine ursprüngliche Mod Idee suchte und nun kann ich voll und ganz loslegen (bzw. ich bin schon mittendrin). Ich bin nun mal ein Fan der Zeit von „vor Marius“ (und der Spätantike), was sich in meinem Mod widerspiegeln wird.
Vorweg:
Screenshots ist bei mir nicht zurzeit, da die Kombination Paint, Snapsaver und Imageshack eine Vollmacke hat. Muss ich diese Woche noch mal dran fummeln.

Antiquae Ascensus

Der Aufstieg Roms begann etwas nach dem Jahr 400 v.Chr. und dieser Aufstieg spiegelt sich als Hintergrund in meinem Mod wieder.
Ich möchte hier nicht den „X-ten“ Mod mit imperialen Römern geben, dieses wird langsam langweilig. Selbst die Mariusreform an sich kommt meines Wissens in fast jedem Mod vor und es wird mal Zeit, einen Mod ohne jede Reform zu machen.
Interessanterweise gelang der Übergang Roms von der lokalen Macht in Italien zur Großmacht eben nicht mit den Legionären, sondern mit Hastati, Principes & Co.
Wer war den römische Gegner der Karthager, der Makedonen unter Philip II, der Griechen und wer schlug die Gallier aus Norditalien heraus? Die römische Armee vor der Mariusreform!
Kritiker werden vielleicht sagen, dass die Reform von Gaius Marius eine epochal wichtige Sache ist und die Einheitslegionäre das Imperium geschaffen haben… stimmt! Aber na und? Ohne die Entwicklung lange vor Gaius Marius hätte es gar keinen Bedarf für seien Reform gegeben.
Genau aus diesem Grund startet und spielt man in meinem Mod die Kampagne als Römer nur mit den Einheiten von vor der Reform des Marius!
Es gibt hier auch wie im Originalspiel die 4 römischen Fraktionen. Jede Fraktion erhält vom Start weg eine vollständige Legion, was nun auch die Tatsache des stehenden römischen Heeres von 4 Legionen dieser Zeit widerspiegelt.
Jeder Römer hat nur eine Großstadt, bzw. das nicht selber spielbare SPQR hat Rom als Metropole. Diese Beschränkung macht es jedem Römer zur Aufgabe zu expandieren, wobei jede der 3 römischen Familien ihr traditionelles Expansionsgebiet hat:

- Julier den Norden gegen Gallier und Germanen
- Scipionen den Süden gegen Karthago und sizilianische Griechen
- Bruti gegen die italienischen Griechen und den Balkan

Natürlich hält letztlich nichts und niemanden einen Spieler davon ab, diese „Vorgabe“ zu brechen und sich in eine andere Richtung zu bewegen. Doch seid gewarnt: Eure „natürlichen Gegner“ sind schon stark genug um euch zu vernichten! Also überlegt euch eure Schritte sorgsam!
Ein Kritikpunkt welcher mir mal zu Ohren kam ist der, dass „vor Marius Römer“ kaum eine Chance gegen Griechen, Makedonier, Karthager und vor allem die Panzerreiter (Kataphrakte) im Osten hätten. Mal von den Panzerreitern abgesehen, waren es aber geschichtlich eben diese „vor Marius Römer“, welche hier die entscheidenden Siege machten und nicht die Legionäre! Es geht also und damit es auch im Spiel geht, werde ich hier entsprechend Veränderungen vornehmen (wobei sie aber kaum notwendig sind!).

Selbstverständlich ist das Ganze kein reiner „Römer – Mod“, im Gegenteil !!!!!

Jedes Volk ist eine interessante Herausforderung, wobei ich mich dank der römischen Festlegung auf „vor Marius“ auch ziemlich realistisch bewegen kann! Ich möchte daher folgende Beispiele nennen:

a) GriechenlandDie Griechen werden eine Vielzahl an Hopliten besitzen, welche aber weitestgehend nur jeweils in einer Stadt rekrutierbar sind (Spartaner nur in Sparta, Athener nur in Athen, Syracuser nur in Syracus usw.). Nur Standardhopliten wird es allgemein rekrutierbar geben.
Griechenland wird seine liebe Not mit den Makedoniern im Norden, den expandierenden Römern im Westen und auch im Osten und Süden droht Gefahr.

b) Makedonien
Makedonien unter Philip II war der Machtfaktor auf dem Balkan, wobei Makedonien ständig mit den Seleukiden im Osten und auch mit den widerspenstigen Griechen im Süden zu tun hatte. Auch der Westen mit Rom und der Norden sind nicht zu verachten!
Makedonien wird eine weitestgehend korrekte Armee nach historischem Vorbild erhalten.

c) Seleukiden
Seleukos gründete nach Alexanders Tot ein großes Reich in Persien. In den Diadochenkriegen gegen Makedonien, Pontus und Ägypten, alles mit griechischer Beteiligung, setzte er sich weitestgehend durch. Trotzdem hatte er neben seinen traditionellen Feinden auch genug regionale Probleme mit Parthien und einer neuen regionalen Macht.
Das seleukidische Heer wird im Mod komplett umgemodelt und vollkommen realistisch gestaltet. Blödsinn wie Silberschild Legionäre fallen natürlich weg, aber auch ansonsten wird das Heer korrigiert, wo es erforderlich ist.

d) Ägypten
Ptolemäus wurde zum Pharao Ägyptens und gründete die entsprechende Dynastie. Traditionelle mischt er gegen Seleukos und Makedonien um die Vorherrschaft in der Ägäis mit, hat aber auch ggfs. starke Gegner anderenorts!
Das ägyptische Heer bleibt von der Zusammensetzung nahezu unverändert, mal vom Aussehen abgesehen. Allerdings werden die Sensenwagen in meinem Mod genauso Amok laufen können wie alle anderen!

e) Karthago
Der erklärte Todfeind Roms zerbrach an seiner inneren Struktur, welche unzulänglich für den Kampf mit seinem aufstrebenden Gegner war. Geschieht dieses auch hier? Wir werden sehen…
Egal in welche Richtung sich Karthago ausbreiten will, es werden starke Gegner warten!
Die Armee Karthagos wurde etwas korrigiert und auch erweitert, ebenso steht Hannibal bereit für seinen Angriff!

f) Barbaren
Egal welches der Barbarenvölker man nimmt, es warten starke barbarische Nachbarn allerorts auf einen. Auch die Gefahr aus dem Süden besteht immer und sollte nie vernachlässigt werden!
Alle Barbaren werden überarbeitet was die Heere angeht.

Einigen wird bereits aufgefallen sein, dass hier Völker fehlen. Insgesamt 3 Völker werden gestrichen und durch neue ersetzt:

- Thrakien wird zum Königreich Judäa
- Armenien wird zu einem indischen Königreich
- Numidien wird zum Volk der Helvetier

Die entsprechenden Einheiten für diese Völker wurden bereits zusammengetragen und werden eingebaut. Das technische Problem des Völkertauschs ist natürlich noch zu lösen, aber ich denke ich werde hier auch Rat und Hilfe anderer dafür finden.

Allgemein wird keine Einheit aus RTW ihr ursprüngliches Aussehen behalten. Für jede Einheit wird es ein neues Modell aus diversen anderen Mods, aber auch aus verfügbaren Einzelmodellen des TW Centers geben.
Wie bereits gesagt entfallen einige Einheiten, werden aber dafür durch andere ersetzt, ebenso wird es auch zusätzliche neue Einheiten geben.

Die Besitzverhältnisse auf der von mir gewählten Mundus-Magnuskarte werden ebenfalls korrigiert und angepasst. Das bedeutet zwangsläufig, dass sich auch Grenzen verschieben, allerdings möglichst historisch korrekt.
On ich noch weitere Veränderungen an der Karte selber vornehme wird sich noch im Verlauf der Arbeiten zeigen. Wie ich zum Beispiel eine Stadt an einem anderen Ort pflanze wei0ß ich noch nicht.

Allgemein soll der Mod relativ historisch korrekt sein, allerdings mit Abstrichen. Schon aus Gründen des Spielspaßes werden Sachen vorkommen, die nicht gerade korrekt sind. So habe ich mich beispielsweise dazu entschlossen eine 2. Einheit Spartaner einzubauen und hierfür als Modell die Spartaner aus dem Film 300 zu verwenden. Diese sind zwar an sich korrekt soweit, aber zeitlich nicht passend.
Ziel des Mods ist es, egal welche Fraktion man hat, den schwierigen Gang der Expansion seines Volkes zu machen. Auch hier wird es zwangsläufig zu unkorrekten Abläufen kommen, aber dieses geschieht in jedem RTW Kampagnenspiel und egal welchen Mod man spielt, eben weil es die freie Handlung jedes Spielers ist, wo er angreift und was er erobern will!
Auch der berühmte römische Bürgerkrieg nach der Kriegserklärung des Senats wird kommen, aber halt nicht korrekterweise wie er tatsächlich kam.

Ich hoffe mit dem Mod einen hohen Spielspaß zu erreichen, wobei es nach der Fertigstellung natürlich einiger Testläufe bedarf, denn vieles kann erst im laufe eines Spieles festgestellt und dann auch bei Bedarf korrigiert werden.

Sobald das mit den Screenshots wieder „funktionuckelt“ werde ich hier auch nach und nach Bilder reinstellen.
Derzeit bin ich erstmal mit der aufwendigsten Aufgabe (rein zeitlich gesehen) beschäftigt: Den Einheiten der Völker. Rom, Griechenland, Karthago und Makedonien sind bereits fertig.


Mandelus






"This is madness....!!!" - "Madness? THIS IS [color=navy]ANTIQUAE!!!"[/color]

NO retreat... NO surrender... THAT is Antiquae law! And by the law we will fight and win or dine in hell tonight! [color=red]Ahu !!![/color]

Strategos Offline



Beiträge: 1.470

14.05.2008 13:24
#2 RE: Antiquae Ascensus antworten



In welcher Zeit sol die Mod spielen?
Erst schreibst du was von 400 v. Chr., erwähnst dann Philipp II und schließlich gibt es auch noch die Diadochenreiche.



Und bis wann geht es?

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

14.05.2008 17:54
#3 RE: Antiquae Ascensus antworten

Ähm ....

also ich schrieb ja, daß der Aufstieg Roms so um das Jahr 400 v.Chr. begann.
Die Diadiochenzeit endete um 270 v.Chr.

Philip II war makedonischer König zur Zeit Hannibals, also um das Jahr 200 v.Chr.und früher.

Irgendwie passt das ganze daher schon zusammen... nicht oder?

Aber trotzdem sorry wegen Start und Endjahr, das vergaß ich...

Startjahr 410 v.Chr., Endjahr noch ein ?, eventuell 100 v.Chr.
Letztlich ist das aber auch wieder unerheblich, denn jeder kann das Ganze ja ändern wie er will...

Wo ich mir noch wirklich Gedanken machen muss sind realistische Siegbedingungen für die Völker, da ja einige eben nicht auf die Weltherrschaft bei ihren Spielen aus sind...






"This is madness....!!!" - "Madness? THIS IS [color=navy]ANTIQUAE!!!"[/color]

NO retreat... NO surrender... THAT is Antiquae law! And by the law we will fight and win or dine in hell tonight! [color=red]Ahu !!![/color]

Sandrokottos Offline




Beiträge: 924

14.05.2008 18:32
#4 RE: Antiquae Ascensus antworten

Philip der V. war zur Zeit Hannibals, Philip der II. war Alex' Vater.

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

14.05.2008 19:11
#5 RE: Antiquae Ascensus antworten



Meinte ich doch ....

Aber Pillip II passt auch, quasi gesehen weil Startjahr






"This is madness....!!!" - "Madness? THIS IS [color=navy]ANTIQUAE!!!"[/color]

NO retreat... NO surrender... THAT is Antiquae law! And by the law we will fight and win or dine in hell tonight! [color=red]Ahu !!![/color]

Strategos Offline



Beiträge: 1.470

14.05.2008 20:34
#6 RE: Antiquae Ascensus antworten

ahso mit dem schreibfehler philipp II bzw V konnte ich natürlich nichts anfangen


wenn du die ganze Zeit abdecken willst, passt es schlussendlich schon zusammen. dabei wäre es ja eigentlich auch interessant zu sehen wie sich die (RTW-) Welt entwickelt hätte ohne Alexanders Feldzug, also ohne Diadochen, dafür aber mit Persern.

Denn die Diadochenstaaten um 410 v. Chr. vorhanden wirkt auf den ersten Blick natürlich ungewöhnlich.

Bacchus Offline




Beiträge: 430

19.06.2008 12:10
#7 RE: Antiquae Ascensus antworten

Stimmt, wenn der Mod gegen 410 v.C. beginnt und wenn du Wert auf historische Korrektheit legst, sollte Alexanders Feldzug schon irgendwie auftauchen, auch sollten dann natürlich Perser da sein, und, je nachdem, dann Diadochen oder eben nicht. Das hängt dann von der KI, bzw. dir, ab ob sich Alex oder Perser durchsetzen.

[ Editiert von Bacchus am 19.06.08 12:11 ]

Der Krieg ist wie eine Kohlroulade, da muss ordentlich Fleisch drin sein. Ismail Kadare






Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

19.06.2008 19:00
#8 RE: Antiquae Ascensus antworten

Jepp! Bin auch schon ganz fleißig die Seleukiden zu Persern am umgestalten ...






"This is madness....!!!" - "Madness? THIS IS [color=navy]ANTIQUAE!!!"[/color]

NO retreat... NO surrender... THAT is Antiquae law! And by the law we will fight and win or dine in hell tonight! [color=red]Ahu !!![/color]

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

26.06.2008 20:30
#9 RE: Antiquae Ascensus antworten

Nur mal nen kleiner Zwischenbereicht:

Ich bin derzeit ganz fleißig am arbeiten an meinem Mod.

Römer, Griechen, Makedonier, Karthager, Germanen und Gallier sond fertig. In Arbeit sind die Perser (ex Seleukiden) zurzeit.

Hauptsächlich beschäftige ich mich momentan mit den Texten zu den Einheitenbeschreibungen, und den Rekrutierungszonen der Römer. Im Prinzip nicht viel, aber sehr aufwendig das Ganze.

Armenien bleibt nun Armenien, aber Protektorat von Persien und wie der Senat (SPQR) nicht spielpar, Pontus wird zum Königreich Judäa - nette Einheiten habe ich schon gefunden, aber die Infolage über die israelischen Truppen der Antike ist doch recht dürftig

Die Ideen für Änderungen nehmen immer mehr zu, aber irgendwo muss ich eine innere Deadline setzen, sonst werde ich nie fertig.
Leider kann ich nicht mit Gimp usw. arbeiten, denn neue Gebäude wären z.B. auch was feines.

Vielleicht, eher unwahrscheinlich traue ich mich nach abschluss der sonstigen Arbeiten mal daran, auch eine eigene Karte zu machen. Habe ich aber zurezit nicht den lassesten Schimmer von






"This is madness....!!!" - "Madness? THIS IS [color=navy]ANTIQUAE!!!"[/color]

NO retreat... NO surrender... THAT is Antiquae law! And by the law we will fight and win or dine in hell tonight! [color=red]Ahu !!![/color]

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

29.06.2008 19:59
#10 RE: Antiquae Ascensus antworten

Sooo ...

nachdem ich heute erstmal sämtliche bisherigen "Barbaren" in die Tonne gekloppt habe und auch andere Änderungen noch vornahm, sehen die bislang mehr oder weniger fertigen Fraktionen so aus:





Alle dargestellten Einheiten sind vollständig eingebaut im Spiel, also inklusive Rekrutierungen in der Datei export_descr_building.txt und fertigen Texten in der Einheiteninfo (Text/ Export_Unit).
Wie dargestellt fehlen nur noch ein paar Einheiten bei einigen Fraktionen, bzw. diese werden später ergänzt, weil die betreffende Einheit auch Söldner oder Rebelleneinheit ist.

Der erfahrene Mod-Spieler / Modder sieht natürlich, daß hier vieles aus dem Mod RTR stammt, bzw. auch einiges von KLA.






"This is madness....!!!" - "Madness? THIS IS [color=navy]ANTIQUAE!!!"[/color]

NO retreat... NO surrender... THAT is Antiquae law! And by the law we will fight and win or dine in hell tonight! [color=red]Ahu !!![/color]

Manius Iulius ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2008 20:02
#11 RE: Antiquae Ascensus antworten

sieht gut aus!

PS: Was ist "KLA"?

Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

29.06.2008 20:04
#12 RE: Antiquae Ascensus antworten

KLA ist ein Modder, der Skins für Einheiten bastelt und sie zur Verfügung steht. KLA steht für King Louis Assurbanipal.

Manius Iulius ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2008 20:09
#13 RE: Antiquae Ascensus antworten

aha, dankeschään!!!!

Ketzer Offline




Beiträge: 1.997

29.06.2008 20:55
#14 RE: Antiquae Ascensus antworten

Das sieht doch mal nach einer guten Einheitenwahl aus.
Meinen Respekt für die ganze Arbeit die du dir gemacht hast!



Ein paar fragen noch:
-Die Ägypter sind aus SPQR, oder täusch ich mich?
-Was für eine Einheit ist das da bei den Römern an erster Stelle?
-Könntest du(wenn die Perser fertig sind) noch einen Screen von Karte/Minimap/persische Einheitenauswahl zeigen?



Edith meint, das es im Alexander-Addon Dakische Berittene Bogenschützen gibt

[ Editiert von Ketzer am 29.06.08 20:56 ]

Mandelus Offline




Beiträge: 4.651

30.06.2008 16:37
#15 RE: Antiquae Ascensus antworten

Hallo Ketzer,

ja, auch von SPQR einiges, hatte ich oben vergessen mit aufzuführen.

Die Perser bastel ich im Moment, ne riesige Arbeit.

Leider habe ich keinen funktionierenden Alexander mehr. ich ahbe das Zeug deinstallieren müssen vor einigen Monaten.
Als ich aufgrund deines ersten hinweises, bzw. wo Persien statt Seleukiden zur Diskussion standen, die CD wieder rauskramte, großer Ärger!
Über die CD muss nen Panzer gefahren sein, so wie die aussieht! Ist zwar leicht auf die Kinder zu schieben, aber eine andere Erklärung gibt es leider nicht

Noch dümmer: Das Addon kann man bei Geiz ist geil noch nicht mal mehr bestellen!

Ohne die models_unit (inkl. textures) und die UI mit der Info und unit kann ich da nichts zaubern.






"This is madness....!!!" - "Madness? THIS IS [color=navy]ANTIQUAE!!!"[/color]

NO retreat... NO surrender... THAT is Antiquae law! And by the law we will fight and win or dine in hell tonight! [color=red]Ahu !!![/color]

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen