Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 4.189 mal aufgerufen
 Vorstellung und Besprechung von Imperium Parsa II
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Rj_Abukam Offline




Beiträge: 5.930

16.02.2008 15:26
#46 RE: Vorstellung "einiger" Rebelleneinheiten antworten

Zitat
Was die Söldner speziel angeht, so kann ich deren Texturen natürlich ein wenig von der bestehende Texture differenzieren. Aber ich werde den Söldnern keine Einheitsfarbe verpassen.



wollte nur das wissen. finde ich gut das du nicht die fraktionsfarben allen einheiten verpasst. also pink für alle makedonen rot für alle perser etc. ich finde es steigert die atmosphäre während der schlacht enorm wenn die skins realistischer sind. durch die flaggen kann man seine eigenen einheiten ja immer noch gut erkennen

Reden Sie über Gutes, statt es nur zu tun!
Denn wer redet, macht nichts und wer nichts macht, macht nichts falsch!

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2013 16:54
#47 RE: Vorstellung "einiger" Rebelleneinheiten antworten



Sarmaten

Die Sarmaten (auch – Sauromaten – Sarmats – Sauromats, “arischen Stamm”) waren eine Stammeskonföderation von indoeuropäischen Reitervölkerm, die von antiken Schriftquellen erstmals für das Jahr 513 v. Chr. erwähnt werden. Die Sauromaten bzw. Sarmaten waren offensichtlich mit den Skythen verwandt und siedelten zwischen dem 6. Jahrhundert v. Chr. und dem 4. Jahrhundert n. Chr.. Hier verdrängten bzw. ersetzten die Sarmaten ab dem 3. Jahrhundert v. Chr. die Skythen, was zahlreiche Grabfunde beweisen. Die Sprache der Sarmaten gehört zur nordost-iranischen bzw. mitteliranischen Gruppe der indoeuropäischen Sprachfamilie und lebt noch heute bei der Volksgruppe der Osseten im Kaukasus weiter. Ab 370 n. Chr. zerfiel das lockere Bündnis der Sarmatischen Teilstämme beim Vordringen der Hunnen aus dem Osten und der dadurch ausgelösten Völkerwanderung nach Westen. Geschichtschreiber Herodot (s.d.) thut ihrer zuerst Erwähnung, aber blos als solcher Völker, welche nur in Asien hinter dem Don am Kaukasus wohnten, und leitet ihren Ursprung von den Amazonen (s.d.) her, welche nach einem verlorenen Treffen bei den Scythen (s.d.) gelandet, sich mit scythischen Männern verheirathet, mit diesen mehr östl. gewandert wären und daselbst ein eignes Volk gebildet hätten. Sarmaten oder Sauromaten ist die griech. Bezeichnung für alle die Völker, welche im Alterthume die von Griechenland aus nördl. gelegenen, unbekanntern Gegenden Asiens und Europas bewohnten..



Quelle: http://lebendigeethik24.edublogs.org/sarmaten-sauromaten/

Jounk33 Offline




Beiträge: 763

21.01.2013 20:35
#48 RE: Vorstellung "einiger" Rebelleneinheiten antworten

Hätte ich mir überlegt die mit rein zu bringen....damals vor 5 Jahren.

[ Editiert von Jounk33 am 21.01.13 20:36 ]


IMPERIUM PARSA

Imperator Cäsar Offline




Beiträge: 893

21.01.2013 20:51
#49 RE: Vorstellung "einiger" Rebelleneinheiten antworten

Ich hab's mal Auf Wiki nachgeschaut. Interessant.

Aber nördlich gelegen von Griechenland? Schau.

Irr ich mich?

Jounk33 Offline




Beiträge: 763

23.01.2013 11:33
#50 RE: Vorstellung "einiger" Rebelleneinheiten antworten

Ja ja ist wirklich schon sehr lange her, so lange, ich ganz habe ganz vergessen, dass die Sauromaten doch drin sind, als Nebenfraktion im nördlichen Kaukasus.
Was die Karte angeht, Issedonen und Hyperboreer sollten eher weiter westlich Richtung Baltikum angesiedelt sein. ansonsten, was soll nördlich von Griechenland denn nicht stimmen ?
Ein Wort zu über den Schreiberling des Sauromaten Beitrags. Es geht ihm gar nicht um wissenschaftlich um das Thema, es geht ihm um die Verbreitung einer Sektenideologie die mit hirachische Machtstrukturen lockt.

[ Editiert von Jounk33 am 23.01.13 11:34 ]


IMPERIUM PARSA

Imperator Cäsar Offline




Beiträge: 893

23.01.2013 19:03
#51 RE: Vorstellung "einiger" Rebelleneinheiten antworten

Ich dachte die haben westlich - südlich angesiedelt...?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen