Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.023 mal aufgerufen
 Rome Total War
Seiten 1 | 2 | 3
Hannibal Barkas Offline




Beiträge: 732

26.06.2007 13:44
#16 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Also Kampagnenschwierigkeit denke ich eher an mittel oder leicht wegen der Unzufriedenheit in den Städten.

Schlachtschwierigkeit: naja, wenn die Ki genauso doof ist wie im normalen RTW dann können wir über sehr schwer reden.

Ich bin Hannibal Barkas, Führer der Barkiden, größter Feldherr und Sufet Karthagos. Erzogen wurde ich von einem Sohn Spartas, ich siegte am Tagus, ich eroberte Saguntum. Ich überquerte die Alpen, schlug die Römer am Ticinus, an der Trebia, am Trasimenischen See und bei Cannae. Ich war ihr schlimmster Albtraum. Doch Albträume enden, so wie das Leben!

Pullo Offline




Beiträge: 810

26.06.2007 13:46
#17 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Ja, üb erstmal ein bisschen, bevor du richtig anfängst. So begrenzt ist die Einheitenauswahl übrigens nicht, man hat ja fast überall regionale Einheiten zur Verfügung.

Ansonsten würd ich den Armeniern empfehlen, möglichst schnell Pontus auszuknipsen, solange die noch klein sind, und die Seleus hinzuhalten. Allerdings muss ich jetzt, da RTR feststeht, sagen, dass ich in dem Falle Baktrien meine Stimme gegeben hätte...

Edit: Kampagne würd ich mittel empfehlen, vor allem wenn du in RTR noch nicht so geübt bist. Schlachtschwierigkeit maximal auf Schwer stellen. Es gibt sonst ein erhebliches Balancingproblem hinsichtlich der Phalangen. Die sind in RTR ohnehin schon härter als ihre Vanilla-Gegenstücke.

[ Editiert von Pullo am 26.06.07 13:49 ]

Doby84 Offline




Beiträge: 1.686

26.06.2007 13:48
#18 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

also, für die kampangnen-schwierigkeit würde ich auf jeden fall schwer/sehr schwer nehmen, weil dann die ki ihre armeen sogar ein klein wenig koordiniert...

"Trage deine Narben auf der Brust, und nicht auf dem Rücken!"




Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

26.06.2007 13:48
#19 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Mein lieber Elefantenreiter, back' lieber kleine Brötchen, RTR ist nicht ohne. Ich empfehle mittel/mittel!

Der Grossinquisitor Offline




Beiträge: 5.224

26.06.2007 13:49
#20 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Zitat
Gepostet von Pullo
So begrenzt ist die Einheitenauswahl übrigens nicht, man hat ja fast überall regionale Einheiten zur Verfügung.



Ich meinte ja damit auch die exklusive Auswahl! Nur Parthien ist schlimmer mit 5 verschiedenen....

"Fünf Ausrufezeichen, das sichere Zeichen für einen schwachen Verstand."
- Terry Pratchett (aus: Alles Sense)

Pullo Offline




Beiträge: 810

26.06.2007 13:49
#21 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Genau.

Pullo Offline




Beiträge: 810

26.06.2007 13:50
#22 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Zitat
Gepostet von Der Grossinquisitor

Zitat
Gepostet von Pullo
So begrenzt ist die Einheitenauswahl übrigens nicht, man hat ja fast überall regionale Einheiten zur Verfügung.



Ich meinte ja damit auch die exklusive Auswahl! Nur Parthien ist schlimmer mit 5 verschiedenen....




Ich glaub die Skythen schießen da den Vogel ab. Komplett ohne eigene Infanterie...

Der Grossinquisitor Offline




Beiträge: 5.224

26.06.2007 13:51
#23 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Parthien hat glaub auch keine....

"Fünf Ausrufezeichen, das sichere Zeichen für einen schwachen Verstand."
- Terry Pratchett (aus: Alles Sense)

Pullo Offline




Beiträge: 810

26.06.2007 13:52
#24 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Echt nicht? Ganz vergessen, hab RTR schon ein Weilchen nicht mehr gespielt.

Der Grossinquisitor Offline




Beiträge: 5.224

26.06.2007 13:53
#25 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Hab mich in den Anfangszeit mal mit allem rund um die Seleukiden auseinandergesetzt...

Tante Edith meint Parthien und die Sarmaten haben je eine Einheit Bogenschützen, einen General und 4 andere Reiter!

[ Editiert von Der Grossinquisitor am 26.06.07 14:34 ]

"Fünf Ausrufezeichen, das sichere Zeichen für einen schwachen Verstand."
- Terry Pratchett (aus: Alles Sense)

Rio der Grosse Offline




Beiträge: 1.004

26.06.2007 14:42
#26 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

RTR sons nix is doch eh das beste!

Estelnarion Offline




Beiträge: 2.338

26.06.2007 15:13
#27 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Zitat
Gepostet von Rio der Grosse
RTR sons nix is doch eh das beste!



ich glaub ich verkneif mir mal den kommentar.

Rio der Grosse Offline




Beiträge: 1.004

26.06.2007 15:24
#28 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Wasn ich hatte nen Paar Probleme damit aba torzdem isses geil weil ich hatte es davor ja schonmal gespielt

Hannibal Barkas Offline




Beiträge: 732

27.06.2007 06:54
#29 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Hab gestern mal ein paar Runden RTR gezockt und ein paar Schlachten geschlagen, ich denke dass ich das für die Geschichte schon hinkriege. Luca, ich denke die Umfrage kann beendet werden, die Meinung scheint doch ziemlich festzustehen!

Ich bin Hannibal Barkas, Führer der Barkiden, größter Feldherr und Sufet Karthagos. Erzogen wurde ich von einem Sohn Spartas, ich siegte am Tagus, ich eroberte Saguntum. Ich überquerte die Alpen, schlug die Römer am Ticinus, an der Trebia, am Trasimenischen See und bei Cannae. Ich war ihr schlimmster Albtraum. Doch Albträume enden, so wie das Leben!

Turk Offline



Beiträge: 497

27.06.2007 16:07
#30 RE: Welcher Mod für die Geschichte? antworten

Ich hab genug RTR gesehen und außerdem verspricht SPQR viel mehr spielspaß mit seinem schwierigkeitsgrad und den massenschlachten!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen