Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 2.547 mal aufgerufen
 Rome Total War
Seiten 1 | 2
Feldherr Offline




Beiträge: 1.001

13.12.2006 18:03
RE: Julier am schwersten??? antworten

Ich finde, dass es die Julier am schwersten haben, den sie kämpfen gegen die Gallier und Germanen. Diese haben immer nur so kleine Nester mit 1000 Bewohnern und ich finde, dass es sich da garnicht lohnt die Städte zu erobern.
Nehmen wir dei Bruti:
Sie kämpfen gegen die Makedonen und die Griechen. Diese haben schöne 12000 Städte und sie sind immer klar im Vorteil!!!!
Was haltet ihr davon???

[ Editiert von Feldherr am 13.12.06 18:05 ]

Pullo Offline




Beiträge: 810

13.12.2006 18:09
#2 RE: Julier am schwersten??? antworten

Für die Germanen mag das mit den Nestern ja zutreffen, aber Gallien ist als Ganzes doch schon ordentlich reich und teilweise auch echt wachstumsstark.
Bruti ist einfach, wenn man schnell macht. Wenn man den Makedonen und Griechen hingegen Zeit gibt und die sich mal ausnahmsweise nicht gegenseitig die Köpfe einschlagen, können sie schon was ordentliches auf die Beine stellen. Da sind teilweise recht harte Einheiten bei. Aber Bruti und Scipionen hab ich nur am Anfang mal gespielt. Mag die Farben nich so...

Feldherr Offline




Beiträge: 1.001

13.12.2006 18:12
#3 RE: Julier am schwersten??? antworten

Naja, ich finde, dass das alles nur "Provinz Nester" im Norden sind^^
Ok, mit den Bruti rush ich immer...und dann müssen sie immer darn glauben!!!!

Estelnarion Offline




Beiträge: 2.338

13.12.2006 18:35
#4 RE: Julier am schwersten??? antworten

man muss mirt den juliern nicht un bedingt immer nach gallien gehanen man kann sich auch anderswo ansiedeln.
da ich alle völker afu sehr schwer durch gespielt habe, finde ich eigentlich kein volk wirklich schwierig.

Publius Eggi Tacitus ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2006 22:23
#5 RE: Julier am schwersten??? antworten


Eigentlich hat Feldherr schon recht. Die Geographische Lage der Julier ist ja nicht berauschend: Immer diese ungehobelten, unzivilisierten Besucher aus den Barbarenwäldern. Die Iulier-Legionäre müssen ja in Depressionen verfallen, ständig erobern sie wurmstichige Holzhütten und halbverfallene Trinkhallen. Während vielleicht im gleichen Moment die Brutii-Truppen einen Theaterbesuch in Corinth absolvieren oder auf der Angora von Athen lustvoll den Gedankengängen der Philosophen folgen.
Oder auch die Jahreszeiten: Jede zweite Runden stampfen unsere geschundenen Iulier-Füße durch metertiefen Germanen-Schnee oder überqueren mühsam völlig vereiste Gallier-Flüsse. Währenddessen gönnen sich die Scipionen-Verbände nach vollbrachtem Schlachten-Tagwerk ein Sonnenbad an den sandigen Stränden Siziliens oder Tunesiens!
Ja - so ungerecht kann RTW sein!

Hippostratos Offline




Beiträge: 3.234

14.12.2006 14:15
#6 RE: Julier am schwersten??? antworten

aber die scippis wollen wir ja mal nicht vergessen.auch sie haben große städte die boomen(messana,syrakus,kathargo)also habt ihr schon recht,das es bei den juliern nur kleine nester sind.

ihr habt aber die dummen britannier vergessen als feinde der julier,sowas mädchenhaftes gibt es nicht.greifen mich an ohne das ich ihnen was getan habedreckssäcke(sry)aber is doch wahr.sind als ruhig und wenn ich dann meine legionen aus alesia ziehe habe ich noch ungefähr 300 mann da gehabt,und die greifen mich mit genau 3457 leuten an

[ Editiert von Hippostratos am 14.12.06 14:15 ]

Pullo Offline




Beiträge: 810

14.12.2006 14:22
#7 RE: Julier am schwersten??? antworten

Unerhört! Die pösen, pösen Priten!!!
Nein im Ernst. Neben den Eggies scheint mir deren KI mit am hinterhältigsten zu sein. Ist wahrscheinlich Teil des CA-Britannier-Bonus'.

Tritt sie in den Staub, Hippo!

[ Editiert von Pullo am 14.12.06 14:24 ]

Publius Eggi Tacitus ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2006 15:20
#8 RE: Julier am schwersten??? antworten


Wieso sind Leute wie eggi hinterhältig!

Pullo, ich werde dir meine Secundanten vorbeischicken!
Die Wahl der Waffe obliegt mir! Bin ja der Beleidigte!
Mich in einem Atemzug mit britannischen Barbaren zu nennen!
Einfach unglaublich!

Pullo Offline




Beiträge: 810

14.12.2006 15:26
#9 RE: Julier am schwersten??? antworten

Zitat
Gepostet von Publius Eggi Tacitus

Wieso sind Leute wie eggi hinterhältig!

Pullo, ich werde dir meine Secundanten vorbeischicken!
Die Wahl der Waffe obliegt mir! Bin ja der Beleidigte!
Mich in einem Atemzug mit britannischen Barbaren zu nennen!
Einfach unglaublich!



*betreten kuck*
Oops, hatte gar nicht bedacht, dass du dich angesprochen fühlen könntest. Ich meinte natürlich die dreimal pösen Ptolemäer, keinesfalls den ehrenwerten, durch und durch aufrichtigen und über jeden Verdacht eines auch nur ansatzweise ehrenrührigen Verhaltens erhabenen, von uns allen so geschätzten P. Eggi Tacitus, von dem ich hoffe, dass er diese Richtigstellung an Stelle einer ordentlichen Satisfaktion akzeptieren wird.
Wenn nicht, stehe ich natürlich zu meiner Verfehlung, bin aber der Meinung, dass die Wahl der Waffen dem Herausgeforderten zusteht, was in dem Falle ich bin, und ich wähle Schwere Onager. Zwölf Uhr. Marktplatz.

Publius Eggi Tacitus ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2006 17:43
#10 RE: Julier am schwersten??? antworten

Da ich heute supergut gelaunt bin, sehe ich in meiner bekannten Großzügigkeit über Euren Lapsus hinweg!


Jetzt im Ernst, zum Thema:
Die Julier haben im Originalspiel schon ein paar Handicaps.
Wenn ich da so an meine ersten Partien denke! Die Brutti und Scipionen haben mir wegen ihrer Farbe auch nie richtig zugesagt. Dummerweise besitzen sie die schöneren Tempelgebäude. Und Eggi wußte noch nicht, daß das Spiel zu "Modden" geht. Was also tun? Da habe ich in jeder eroberten Region eine oder zwei der Provinzen an die grünen und blauen Mitrömer verschenkt, immer in der Hoffnung, sie bauen dort so schöne Mars- oder Vulkanustempelchen. Und dann warten, warten, warten, bis die endlich Pantheon-Größe erreicht hatten. Danach? Ja selbstverständlich zurückerobert. Das gleiche Spiel bei den Griechen: Warten, bis die in Sparta ihren Nike-Tempel gescheit ausgebaut hatten. Man kann sich ja vorstellen, wie mühsam kompliziert sich da mein Spiel entwickelt hat.
Oder auch diese Unterschiede in den "Zielgebieten" zwischen Julier einer- und Brutti und Scipionen andererseits. Hier Dörfer - da wunderschöne Städte. Eine Zeitlang bin ich immer mit allen Juliern umgezogen. Haupstadt Athen! Und Rhodos zum Geldverdienen!

Das war also ein kleiner Einblick in Kampagnen anno 2004!

Hippostratos Offline




Beiträge: 3.234

15.12.2006 15:12
#11 RE: Julier am schwersten??? antworten

dafür bin ich schlecht gelaunt
aber egal nach 10 runden waren die britannier wieder mucksmäuschen still auf ihrer insel verschwunden

naja habe jetz mal mit thrakien angefangen,ihr glaubt nicht was mich gallier und brutis anpissen.gallien hat sich bis in den norden russlands ausgebreitet.sieht man auch nicht alle tage.

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2008 18:52
#12 RE: Julier am schwersten??? antworten

Am besten haben's find ich die Bruti. Gute geographische Lage, liegen direkt an den reichen griech. Städten (HANDELSMACHT ATHEN!!!!!!!!!!!), die Weltwunder sind in reichweite, und satter EP Bonus durch Mars-Tempel.

Scipio Offline



Beiträge: 135

15.07.2008 22:16
#13 RE: Julier am schwersten??? antworten

Tipp für Julieranfang: Nimm Patavium und die andere Gall, Stadt in Oberitalien an. Dann Marschierst du westlich durch die Alpen, und machst auf der Brücke zu Marseille Pause. Dort habe ich unter geringsten Verlusten 2 gall. Heere geplättet und danach 2 Equites mit silberstreifen gehabt. Dann mach's wie Caesar, marschiere ohne unterbrechung auf Alesia, und Schnell Einnehmen, koste , was es wolle! Dann hast du mitten in Gallien aeine Große Stadt, und dein Gegner kann nur die billigen Kriegsbanden gegen dich marschieren lassen, du aber kannst schon bald Principes ausbilden. Der rest Galliens fällt dann SEHR schnell.

Der Computer ist die Logische weiterentwickelung des Menschen:
Intelligenz ohne Moral

Blaubär Offline




Beiträge: 920

15.07.2008 23:13
#14 RE: Julier am schwersten??? antworten

Die Julierkampagne ist meiner Meinung nach sowieso beinahe so einfach, dass man kaum Taktik braucht. Das hat aber auch seinen Sinn. Schlieslich stellen die Julier das Volk da, mit dem Anfänger die Kampagne im Normalfall das erste Mal spielen.

Hippostratos Offline




Beiträge: 3.234

15.07.2008 23:43
#15 RE: Julier am schwersten??? antworten

finde Parther am schwersten.Weil du am anfang so übelstes Minus machst.Aber wenn du dann Antiochia und so besitzt,dann läufts.

Stolzer Freund des edlen und erwähnenswerten RobertNestaMarley





Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen