Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 644 mal aufgerufen
 Rome Total War
Seiten 1 | 2
Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

18.01.2009 10:31
RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Obwohl es noch etwas hin ist, bis die Arbeiten an dieser Geschichte beginnen werden, denke kann man getrost schon damit beginnen zu entscheiden welches Volk im Zentrum der Geschichte stehen wird.

Wie bereits mitgeteilt, habe ich bereits eine Vorauswahl getroffen, aus der die Forumsmitglieder nun die endgültige Wahl treffen können.

Die Kampagne wird wie gehabt auf sehr schwer/sehr schwer gespielt werden, was aufgrund der knappen Finanzen bei IP II auch mich vor eine gewisse Herausforderung stellen wird, wie ich bei den zahlreichen Beta-Tests bereits feststellen konnte.

Die Vorauswahl ergab folgende Völker:


- Persisches Reich: beginnt mit vier Provinzen und einem Startvermögen von 5.000. Frühe Kriege mit dem Medischen Reich, dem Neubabylonischen Reich, der Massagetischen Konföderation und einem der beiden vedischen Reiche (je nachdem welches die dominierende Macht wird) sind sehr wahrscheinlich. Aufgrund der geographischen Lage des Persischen Reiches kämen die Angriffe aus allen Richtungen.

Weitere Fraktioneninfos: topic.php?id=806


- Neubabylonisches Reich: beginnt mit sieben Provinzen und einem Startvermögen von 6.500. Frühe Kriege mit dem Medischen Reich, dem Persischen Reich, dem Lydischen Reich und Ägypten sind sehr wahrscheinlich. Aufgrund der geographischen Lage des Neubabylonischen Reiches kämen die Angriffe aus allen Richtungen.

Weitere Fraktioneninfos: topic.php?id=657


- Lydisches Reich: beginnt mit drei Provinzen und einem Startvermögen von 4.000. Frühe Kriege mit dem Medischen Reich, dem Neubabylonischen Reich und Thrakien sind sehr wahrscheinlich. Aufgrund der geographischen Lage des Lydischen Reiches kämen die Angriffe aus dem Westen (Thrakien) und dem Osten (Medien, Babylon).

Weitere Fraktioneninfos: topic.php?id=589


- Kush: beginnt mit zwei Provinzen und einem Startvermögen von 2.800. Frühe Kriege mit Ägypten sind sehr wahrscheinlich. Aufgrund der geographischen Lage des Reiches von Kush kämen die Angriffe aus dem Norden.

Weitere Fraktioneninfos: topic.php?id=520


- Saba: beginnt mit einer Provinz und einem Startvermögen von 3.000. Frühe Kriege mit dem Neubabylonischen Reich und Ägypten sind sehr wahrscheinlich. Aufgrund der geographischen Lage des Sabatäischen Reiches kämen die Angriffe aus dem Norden.

Weitere Fraktioneninfos: topic.php?id=668


- Medisches Reich: beginnt mit fünf Provinzen und einem Startvermögen von 5.000. Frühe Kriege mit dem Persischen Reich, dem Neubabylonischen Reich, der Massagetischen Konföderation, dem Lydischen Reich und Skythien sind sehr wahrscheinlich. Aufgrund der geographischen Lage des Medischen Reiches kämen die Angriffe aus allen Richtungen.

Weitere Fraktioneninfos: topic.php?id=697

Gnaeus Julius Agricola Offline




Beiträge: 251

18.01.2009 16:11
#2 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Keine leichte Wahl die du uns da überlässt. Alle diese Völker sind interessant. Nun mein Favorit wären die Lyder, die haben ein paar schöne Einheiten.

Ketzer Offline




Beiträge: 1.997

18.01.2009 18:53
#3 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Da hast du verdammt nochmal Recht, Gnaeus!

Ich habe mich nach langem hin und her für die Perser entschieden(Obwohl die Lydier wirklich die schönsten einheiten haben).
Interessant dürfte hier zum Beispiel der Konflikt Veden - Perser oder Meder - Perser werden. Und letztendlich heisst die Modifikation ja Imperium Parsa, also sollte man auch versuchen ein solches zu errichten

Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

18.01.2009 19:51
#4 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Da seht ihr wie es mir geht, ich kann mich nämlich auch nicht wirklich entscheiden. Angespielt habe ich alle schon mal im Laufe des BETA-Tests und ich weiß auch dass es keine einfache Sache wird, egal wen ich nehme, aber bei allen habe ich das Potential für eine gute Geschichte gesehen und am gerechtesten wäre eigentlich für jedes Volk eine Geschichte, aber das geht halt nicht aus vielerlei Gründen.

Julianos77 Offline




Beiträge: 1.333

20.01.2009 14:32
#5 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Hallo Leute!

Habe mich für das Neubabylonische Reich entschieden da hier sehr schöne Konflikte mit den Ägyptern um die Gebiete Israel, Palästina und gegen die aufstrebenden Perser im Osten zu erwarten sind!

Grüße

Julianos

Inmitten des Geschehens gedenkt der Bedeutung von Schweigen und Disziplin!

Phormio von Athen


Lerne gehorchen bevor du befiehlst!

Solon von Athen

Aurelius Offline




Beiträge: 195

20.01.2009 16:18
#6 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Ich finde die Lydier cool und deshalb meine Stimme für dieses Volk.



Rollenspielcharaktere:

1.)
Decimus Ancharius Columbanus, senatorischer Militärtribun

Befehlshaber der II.Ala der Extraordinarii der 1.Senatslegion

Stellvertreter des Legatus Legionis der 1.Senatslegion




2.)
Tiberius Ligurius Victor, Senator von Rom


Bacchus Offline




Beiträge: 430

20.01.2009 21:59
#7 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Saaba, keine Frage. Dürften wohl aufgrund der recht schwächlichen Armee ohne schwere Truppen am schwersten zu spielen sein. War schon in EB so.

Der Krieg ist wie eine Kohlroulade, da muss ordentlich Fleisch drin sein. Ismail Kadare






Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

20.01.2009 22:09
#8 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Schwach sind die Truppen von Saba in IP II überhaupt nicht. Mit denen habe ich schon babylonische und ägyptische Heere in Fetzen gerissen, die da mit den bestmöglichen Truppen daherkamen.

Und schwer sind alle Völker zu spielen, weil die Kohle schnell knapp wird, egal bei welchem Volk.

Antigonos von Karchedon Offline




Beiträge: 81

20.01.2009 22:26
#9 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Das medische Reich wäre sicher sehr interessant zu spielen um eine Geschichte daraus zu entwickeln.



Antigonos Karchedonios

In Karchedon geborener Hellene

Sohn des Aristeides

Bankherr von Qart Hadasht

Sandrokottos Offline




Beiträge: 924

21.01.2009 18:39
#10 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Meine Stimme für Babylon.
Die zentrale Lage macht die Verteidigung sehr schwer.

Hattusili Offline




Beiträge: 1.431

22.01.2009 16:45
#11 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Ich stimme für die Lyder.

Ein Plan, der nicht verändert werden kann, ist schlecht.
In der Regel ist die Führung vieler dieselbe wie die Führung weniger. Es ist eine Frage der Organisation.
Phalanx-Fanatiker


Ketzer Offline




Beiträge: 1.997

22.01.2009 17:16
#12 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Gerade sieht es so aus, als ob die Lyder am gewinnen wären.
Ich vermute aber, dass mit diesen eine Kampagne zu einfach wird:

1)Sehr gute/starke Einheitenauswahl (unteranderem auch geniale Regionale Einheiten in Kleinasien)

2)Leichte Startposition (viele rebellische Siedlungen, Angriff vorerst nur aus dem Osten möglich)

3)Griechisches Pantheon (keine Gefahren durch Dämonen usw.)

4)Starke Wirtschaftliche Lage (Ägais Handel)

Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

22.01.2009 18:10
#13 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Zitat
Gepostet von Ketzer
Gerade sieht es so aus, als ob die Lyder am gewinnen wären.
Ich vermute aber, dass mit diesen eine Kampagne zu einfach wird:




Das würde ich nicht unterschreiben. Bei meinen BETA-Tests konnte ich mich der Angriffe der Babylonier trotz der von dir genannten "Vorteile" nur schwer erwehren. Bis man die richtig guten Einheiten erhält ist es schon noch etwas hin im Spiel. Und auch bei den Lydern bringen die Finanzen mit der Länge des Spiels Probleme mit sich.

Ich sage es nochmal keines der Völker bei IP II ist leicht zu spielen schon gar nicht auf ss/ss. Ich habe jedes Volk mindestens 100 Jahre gespielt, viele auch länger (Spaßfaktor) und manche auch mehrfach. Trotz verschiedener Herangehensweisen/Taktiken kamen ich immer ins Schwimmen/an den Rand der endgültigen Niederlage, die ich nur durch extreme/riskante Handlungen/Operationen vermeiden konnte.

Zudem wird es bei der Kampagne dann noch eine Schwierigkeitssteigerung geben, die aber erst später thematisiert werden wird.

Ketzer Offline




Beiträge: 1.997

22.01.2009 19:03
#14 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Wie gesagt, nur eine Befürchtung meinerseits.
Ich bleibe gespannt!

Icebear77 Offline




Beiträge: 2.402

22.01.2009 20:02
#15 RE: Auswahl des Volkes der neuen Imperium Parsa II-KG antworten

Ich nehm das Neubaby-Reich... könnte wirklich spannend mit den Ägyptis werden...

Greetz
Ice

Omnia aequo animo ferre sapientis est!

Es ist ein Zeichen von Weisheit, alles gelassen zu ertragen!

Proud Team Member and Moderator: La montée de l'Empire

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen