Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.645 mal aufgerufen
 Rome Total War
Seiten 1 | 2
Denius der Makedone Offline




Beiträge: 399

13.08.2008 14:25
RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

In diesem Thema geht`s darum eure Strategien aus Rome tw zu zeigen damit sie nicht so erfahrenen Strategen eine Chance geben auch einen Erfolg zu geben und natürlich zu diskutieren.

Denius der Makedone Offline




Beiträge: 399

13.08.2008 14:28
#2 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

Also hier mal ein beispiel.

V E L I T E S

HastatiHastatiHastatiHastatiHastatiHastati

PrincipesPrincipesPrincipesPrincipesPrincipes

TriariiTriariiTriariiTriariiTriariiTriarii

Equites General Equites

Gaius Valerius Sejanus Offline




Beiträge: 394

13.08.2008 15:19
#3 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

Bei mir sieht das meistens so aus:

= = = Velites (3mal)
= = = = = Hastati (5mal)
= = = = = Principes (5mal)
= = = Triarii (3mal)
= = Equites (2mal)
= Bogenschützen (1mal)
= General

Nach Marius:

= = Leichte Hilftruppen
= = Hilfstruppen
= = = = = Legionärskohorten
= = = = Legionärskohorten
= Erste Kohorte
= = Legionärskavalerie
= PRätorianer
= = Bogenschützen
= General

PS: Bei beiden exakt 20 Einheiten

Der, der ausharrt, wird erobern.
-Persius

Denius der Makedone Offline




Beiträge: 399

13.08.2008 16:04
#4 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

gute Formation dick und gut

Praefectus Offline




Beiträge: 576

13.08.2008 16:40
#5 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

Ich habe diese Strategien noch nicht ausprobiert und sie sind auch nicht direkt für RTW, aber ich denke diese Seite dürfte manchen Strategen vielleicht helfen.

Sie ist leider auf Englisch, bietet dem wissbegierigen Leser neben einigen Formationen auch Tipps, wie man bestimmte Situationen handhaben sollte.

Link

Denius der Makedone Offline




Beiträge: 399

13.08.2008 16:45
#6 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

Danke für den Link Praefactus

Hemisphere Glaudrung Offline




Beiträge: 1.851

13.08.2008 16:49
#7 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

im grunde immer nur drauf. egal was man in rtw macht die ki kommt damit eh nicht klar. drum einen plan hab ich mir noch nie gemacht . anders ist das schon in eb und erst recht im online bereich. ohne plan geht man da schneller unter als man pause taste drücken kann

Denius der Makedone Offline




Beiträge: 399

13.08.2008 16:51
#8 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

Hier eine schnellübersetzung vom Text der Formation.


Formationen der Legion
Das gesamte Fundament des römischen Infanterie Taktik war die Idee, dass die Truppen, indem sie in Ordnung ist, könnte ein Kampf effektiver. Die meisten militärischen Befehlshabern des Tages hatten einfach ihren Truppen eilen wild auf den Gegner unter Berufung auf Zahlen überlegen, bessere Soldaten, oder Glück, um den Tag. Die Römer erkannten, dass sie sich nicht immer verlassen sich auf diese, so dass sie sich auf Strategie. Jede Situation anders gehandhabt wurde, unter Berücksichtigung Gelände, die Art und Stärke der gegnerischen Truppen, und die Art und Stärke der römischen Truppen. Hier sind einige gemeinsame Formationen und Taktiken, die organisiert von Formationen.


Typische Legion Bildung
Dies war der Standard-Vereinbarung für eine vollständige Legion im Kampf. Die Kavallerie ritt vorne, an den Seiten, wo sie könnten zum Schutz der Flanken. Zwischen ihnen waren zwei Reihen von fünf Kohorten. Die rechts Kohorte bestand aus 1100 ~ ~ Infanterie und 30 montiert Truppen, während die anderen enthaltenen ~ 550 Infanterie und Kavallerie ~ 65. Hinter der Hauptgruppe waren sieben Einheiten des Lichts Truppen, gefolgt von sieben Einheiten von Rücklagen.


Marching Formation
Bei der Legion war auf der Durchreise, eine ganz andere Regelung notwendig war. Der größte Teil der Kavallerie ritt vorne als Vorhut, gefolgt von der Infanterie, in einer langen Kolonne Kohorten. Hinter ihnen kam die Armee Gepäck, Knechte, und Fahrzeuge, bewacht von mehreren Einheiten der Kavallerie. Am Ende kam der besten Einheiten der beiden Infanterie und Kavallerie, zur Verteidigung gegen Angriffe von hinten. Die leichtere Einheiten wurden an den Rändern als Scouts.

Schlacht Formations
"Eine allgemeine, deren Truppen sind zahlenmäßig überlegen und Mut sollten sich in die längliche Platz, das ist die erste Formation."


Marching Formation
Die erste Formation
Diese Taktik, entworfen für Stufe Gelände, geht davon aus, dass Ihre Flügel sind mächtiger. Sollte der Feind machen ihren Weg um Ihre Flanken, die Reserven werden können Zähler. Sobald ihre Flügel sind besiegt, können Sie drücken die Mitte.

"Er, Richter selbst minderwertig sollte vorher seine rechte Flügel gegen seinen Feind mit dem linken. Dies ist die zweite Formation."


Die zweite Formation
Diese Formation, von einigen als das beste, nutzten die Tatsache, dass die linke Seite eines Soldaten, und so der linken Seite der Armee galt als schwächer, denn es hatte, um das Gewicht des Schildes. Der rechte Flügel bewegt rund um die gegnerischen links, angegriffen und von hinten. Der linke Flügel seine Distanz, während die Reserven unterstützt dem linken Flügel oder bewacht gegen den Feind angreifen der Mitte.

"Wenn Ihr linken Flügel am stärksten ist, müssen Sie den Feind angreifen das Recht, nach der dritten Formation."


Die dritte Formation
Die dritte Formation wurde als so etwas wie eine Verzweiflung bewegen, nur verwendet werden, wenn Ihr linken Flügel, in der Regel die schwächere Seite, war stärker als der rechten Seite. In diesem Angriff, dem linken Flügel, ergänzt durch die römische Kavallerie am besten, attackierte den gegnerischen rechten Flügel, während ihr eigenes Recht blieb zurück in relativer Sicherheit.

"Die allgemeine, kann abhängig von der Disziplin seiner Männer beginnen sollte das Engagement durch Angriffe auf beide der feindlichen Flügel auf einmal, das vierte Formation."


Die vierte Formation
Die vierte Formation der wichtigste Vorteil war der Schock Wert. Die ganze Armee wurde nah an den Feind, woraufhin beide Flügel unter dem Feind. Dies würde häufig Überraschung der Gegner, so dass für eine schnelle Lösung. Allerdings ist die Split-Angriff der Armee in drei Teile, so daß der Feind überlebte den Angriff, das Zentrum der römischen Streitkräfte war verletzlich, und die Flügel könnten bekämpft werden gesondert berechnet.

"Er, dessen leichte Infanterie ist gut, sollte sich auf seinem Zentrum die Bildung von ihnen in den vorderen und laden sowohl die feindlichen Flügel auf einmal. Dies ist der fünfte Formation."


Die fünfte Formation
Dies war eine Variante der vierten Formation. Leichte Infanterie und Bogenschützen waren vor der Mitte, so dass es weit weniger anfällig.

"Er kann nicht, hängt davon ab, entweder die Nummer oder den Mut seiner Truppen, wenn verpflichtet sich zu engagieren beginnen sollte die Aktion mit seinem rechten und sich bemühen, brechen die feindlichen links, den Rest seiner Armee noch im rechten Winkel zur Linie der Vorderseite und auf der Rückseite wie ein Speer. Dies ist die sechste Formation. "


Die sechste Formation
Die sechste Formation war vergleichbar mit der zweiten, wobei beide mit dem rechten Flügel Angriff auf die gegnerische links von hinten. In diesem Angriff, den Feind mit dem linken Flügel kann nicht verstärkt werden, für hinten, dass sie verlassen würde eine Öffnung für die Römer zu nutzen.

"Wenn Sie Ihre Kräfte gibt nur wenige und schwach im Vergleich zu den Feind, müssen Sie nutzen das siebte Bildung und decken eine Ihrer Flanken entweder mit einem Höcker, einer Stadt, das Meer, einen Fluss oder einen gewissen Schutz dieser Art".


Die siebte Bildung
Als die Römer waren zahlenmäßig oder minderwertig Truppen hatten, war dies oft die einzige Hoffnung für den Sieg. Die linke Flanke gehalten wurde bewacht von welchen Schutz verfügbar war. Das Recht wurde durch die leichten Truppen und Kavallerie. Mit beiden Seiten gut abgedeckt, die Armee hatte wenig zu befürchten, von einem Angriff.

Denius der Makedone Offline




Beiträge: 399

13.08.2008 16:52
#9 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

die èbersetzung ist natürlich nicht gut ich weiss aber man kann daraus etwas entziffern

Denius der Makedone Offline




Beiträge: 399

13.08.2008 17:02
#10 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

Ich habe noch 1 paar.
ANGRIFF der Feinde
.
.
.
.
V

...........}
. Infantrie
. . . . .
. .
. .
. .
KAVALLERIEKAVALLERIEKAVALLERIEKAVALLERIEKAVALLERIEKAVALLERIEKAVALLERIEKAVALLERIEKAVALLERIEKAVALLERIEKAVALLERIEkavaller




Die infantrie dient als Linie um den Feind anzuhalten und zu beschäftigen danach flankiert die Kavallerie die Feinde und fertig . einfach und effektiv.

Denius der Makedone Offline




Beiträge: 399

13.08.2008 17:07
#11 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

oder

KAVALLERIE(Köder)
!
V
III III
iii iii
iii iii
iii iii
iii iii
iii iii
iii iii
iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii
iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii


Hier ist die Kavallerie ganz vorne und lockt den Feind ins Zentrum sobald sich die ganze oder fast die ganze Armee in
der Zange befindet nur noch schliessen.Voila

[ Editiert von Denius der Makedone am 13.08.08 17:10 ]

Denius der Makedone Offline




Beiträge: 399

13.08.2008 17:08
#12 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

uppps falsch gemacht

Denius der Makedone Offline




Beiträge: 399

13.08.2008 17:14
#13 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

oder noch eine



Eine Linie aus infantrie machen

im zentrum zum beispiel hastati an den flanken princeps triarier,je nach zeit auch kohorte oder an den flanken die besseren standfesteren einheiten und im zentrum die einfachen schlechteren. Der feind wird warscheinlich die ganze linie angreifen und die flanken werden standhalten aber die hastati oder was auch immer gehen langsam zurück und so entsteht eine art schale und zange in dem der gegner nach sekunden flüchtet .

konny Offline




Beiträge: 100

13.08.2008 18:07
#14 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

Ich hatte für EB mal auf Basis der DBA-Armeen Armeen für verschiedene Fraktionen zusammengestellt:

Karthago früh/Afrika


Karthago später/Europa


Getai/Thrakien


Asiatisch(Pontos, Armenia etc)


Griechen früh


Griechen asiatische Kolonien


Griechen später


Griechen westeuropäische Kolonien


Ptolemäisch


Seleukidisch


Epeiros


Armenien


Makedonien


Baktria/Indo-Griechisch


Pontos (Hellenistisch)


Europa Barbarorum Hompage
Europa Barbarorum bei The Guild (engl.)
Europa Barbarorum im TWC (engl.)

Gaius Valerius Sejanus Offline




Beiträge: 394

13.08.2008 18:18
#15 RE: Wie sieht euer Schlachtplan aus ??? antworten

Hier ist einer, den ich mir vor langer Zeit ausgedacht habe:
WARNUNG! Wirkt nich bei Elefanten!



Meiner Meinung und Erfahrung nach, eine fast undurchdringliche Linie.

Kann man nur aufstellen, falls ihr der Angreifer seit! Falls Verteidiger, dann nicht!

Der, der ausharrt, wird erobern.
-Persius

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen