Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 647 mal aufgerufen
 Rome Total War
Feldherr Offline




Beiträge: 1.001

05.07.2007 15:36
RE: Die "hoch motivierten Entwickler" von RTW antworten

Hallo,
schon seit einiger Zeit mache ich mir über dieses Thema gedanken. Nun schreib ich auch mal was zu diesen Deppen:

Negativ:
-Original Skins können sich nicht mit Skins von Moddern messen (die werden aber für solche geilen Sachen nicht bezahlt)
-vieles sieht einfach lust los und ohne Gedanken gemacht aus (Mamutbäume in Germanien)
-in verschiedenen Teilen immer wieder gleiche Fehler, das aufpatchen nervt irgendwann
-weichen immer damit aus, dass der Erscheinungstermin vorverlegt wurde (die sitzen da den ganzen Tag rum und sollten doch genug Zeit für ein vernünftiges Game haben!)

Positiv:
-fällt mir nichts ein^^

Nun würde ich mal gerne eure Meinung dazu hören!

"Qui desiderat pacem, praeparet bellum."

Haben sie Probleme mit ihren Nachbarn?
Ihr Mieter zahlt nicht mehr?
Oder sie hassen jemanden?

Wir haben die Lösung für jedes Problem:

Dienstleistungsunternehmen Ufus Maulus
:haue1:Wir machen den Weg frei:haue1:

Doby84 Offline




Beiträge: 1.686

05.07.2007 15:52
#2 RE: Die "hoch motivierten Entwickler" von RTW antworten

ich denke, dass das daran liegt, dass die entwickler unter gewaltigen termindruck stehen - da fallen halt dann einige (für uns "geschichtsfreaks" vielleicht wichtige) punkte unter den tisch(in sachen geschichtliche authentität). und wohl auch einige in sachen "programmierung" - darum sind neue spiele auch immer so "verbuggt"...

"Trage deine Narben auf der Brust, und nicht auf dem Rücken!"




Estelnarion Offline




Beiträge: 2.338

05.07.2007 15:59
#3 RE: Die "hoch motivierten Entwickler" von RTW antworten

ich find vanilla rom ganz gut für neu einsteiger in die antike welt.

für uns geschichts freaks haben wir ja die mods.

Publius Eggi Tacitus ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2007 16:57
#4 RE: Die "hoch motivierten Entwickler" von RTW antworten


Sag mal, Kollege Feldherr, bist du heute mit dem verkehrten Bein aufgestanden?? Oder was soll diese Entgleisung?
Die Entwickler von The Creative Assembly als Deppen zu bezeichnen, stellt nämlich einen leicht primitiven Ausrutscher dar.


Ihre Einheitenskins sind wohl keinesfalls häßlich!


Das Spiel ist im Vergleich zu anderen Wunderwerken selbst in der 1.0 Version nur wenig verbuggt!


Von "lustlos" kann ja bei der Menge der Details keine Rede sein. Man möge bloß einmal die Vielzahl der Einheiten nebst Söldnern betrachten. Oder so eine Idee wie die Amazonen, hübsch versteckt im dunklen Wald. So etwas pflegen sich lustlose Typen nicht auszudenken.


Die Entwickler müssen letztlich auch Rücksicht auf die breite Spielermasse nehmen, ein Spezialprodukt nur für ein paar Geschichtsfanatiker wird weder bezahlbar sein, noch überhaupt einen Herausgeber finden.


Die sitzen mit Sicherheit nicht den ganzen Tag herum! Wer sich schon mal ein wenig mit dem Modden von Rome beschäftigt hat, dürfte wissen, welcher Zeitaufwand allein für Veränderungen des Spieles notwendig ist, ein derartiges Spiel zu entwickeln stellt einen unvergleichbar höheren Aufwand dar!


Rome TW ist extrem moddingfreundlich! Die wenigsten Entwicklungsstudios lassen derartiges überhaupt zu. Und ohne diese "offenherzige" Dateistruktur gäbe es 95% der Modifikationen überhaupt nicht!


Sicher gibt es Mängel - wie die Mammutbäume - aber sie rechtfertigen in keinster Weise dein Urteil in dieser Form.


Ich liebe Rome TW und bin den "Deppen" für ihr "lustloses Werk" überaus dankbar!!


So - du wolltest ja gerne andere Meinungen hören!

Turk Offline



Beiträge: 497

05.07.2007 17:04
#5 RE: Die "hoch motivierten Entwickler" von RTW antworten

Vanilla ist meiner meinung nach nicht besonders gelungen
es wäre viel mehr möglich gewesen,die skins,die rekrutierung und vieles mehr
es müsste nicht historisch akkurat sein,aber seit wann gibt es denn,dass alle söldner grün sind?
außerdem ist es wegen des kleinen descr_model_battle limits keinesfalls sooo modderfreundlich

aber dennoch,in vielen anderen bereichen ist das Modden sehr gut möglich weswegen ich den machern dankbar bin

Feldherr Offline




Beiträge: 1.001

05.07.2007 17:15
#6 RE: Die "hoch motivierten Entwickler" von RTW antworten

Ich habe mir schon fast gedacht das sowas kommt!

zu 1.)
Nicht hässlich aber wenn man so etwas macht kann man mehr Ideen einfließen lassen!

zu 2.)
Stimmt...ich sag nur Gothic 3....

zu 3.)
Lustlos heißt nicht einfallslos, Ideen sind ne Menge drin, aber ich hab mich hier auf die Skins bezogen!

zu 4.)
Kann sein!

zu 5.)
Das will ich auch garnicht bestreiten, aber die kriegen für sowas Geld und sollten somit auchdafür etwas tun!

zu 6.)
Stimmt, hab ich auch nichts dagegen!

zu 7.)
Jeder kann sich seine Eigene Meinung dazu bilden!

zu 8.)
Ich liebe die Deppen auch für das Spiel!

Ich wollte im großen und ganzen eigentlich nur die Skins kritisieren, der Rest ist ja im großen und ganzem ok!

"Qui desiderat pacem, praeparet bellum."

Haben sie Probleme mit ihren Nachbarn?
Ihr Mieter zahlt nicht mehr?
Oder sie hassen jemanden?

Wir haben die Lösung für jedes Problem:

Dienstleistungsunternehmen Ufus Maulus
:haue1:Wir machen den Weg frei:haue1:

Cäsars Erbe ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2007 17:30
#7 RE: Die "hoch motivierten Entwickler" von RTW antworten

Also ich finds die VAnillaversion eigtl. total in Ordnung.

Einheiten und dergleichen sehen imho nicht schöner aus als in manchen Mods, nur ist man wohl mit den Vanillaskins nach einiger Zeit überfüttert, so dass man die Modskins deshalb aus Abwechslungsgründen besser findet.

Zu der "MOdbarkeit" des SPiels kann ich nix sagen, aber das hat ja eigtl. nix mit der Qualität des Spiels an sich zu tun.

Und was die historische Genauigkeit betrifft, so ist dies ein spiel das von NAtur aus nicht historisch sein kann; man kann ja z.B. mit den Thrakern die Welt erobern.

Aufgabe des Spiels ist es die historische Ausgangsstiuation widerzuspiegeln, und das gelingt RTW.

Kleinigkeiten, wie z.B. das die Ptolemäer Ägypter heißen sind den Kenntnissen des breiten Publikums angepasst, das ist ja klar.


Dass es in der Vanillaversion auch Mängel gibt ist natürlich nicht zu bestreiten, aber die Entwickler sind halt mal nur Menschen und machen als solche auch Fehler.

Hattusili Offline




Beiträge: 1.431

05.07.2007 17:34
#8 RE: Die "hoch motivierten Entwickler" von RTW antworten

Ich finde das die Entwickler schon eine ordentliche
Sachen vollbracht haben. An der einen oder anderen Stelle
ist das Spiel vielleicht historisch unkorekt oder zu ungenau,
aber dies bemerken eh nur Leute wie wir.

Ich habe noch nie ein Spiel gesehen, dass so einfach zu verändern war. Das macht das Spiel so einzigartig.
Bugs sind mir eigentlich eher nicht vorgekommen und durch
die Patchs wurden auch die wenigen beseitigt.
Bei anderen Spielen habe ich es erlebt, dass man eine Mission
nicht beenden konnte, weil die Stelle verbuggt war.

Und schließlich würde es ohne die Entwickler nicht diese
wunderbaren Mods geben.

Ein Plan, der nicht verändert werden kann, ist schlecht.
In der Regel ist die Führung vieler dieselbe wie die Führung weniger. Es ist eine Frage der Organisation.
Phalanx-Fanatiker


Rj_Abukam Offline




Beiträge: 5.930

05.07.2007 20:32
#9 RE: Die "hoch motivierten Entwickler" von RTW antworten

also ich hab mich noch nie so lange von einem spiel fesseln lassen wie von rtw. und das ohne mods etc.

ich zocke immerhin schon fast 2.5 jahre rtw regelmässig. das hat noch kein game geschafft.

mit sicherheit liegt es am sehr vereinfachten modden. da braucht man kein pc spezialist zu sein und kann trotzdem viel verändern

Reden Sie über Gutes, statt es nur zu tun!
Denn wer redet, macht nichts und wer nichts macht, macht nichts falsch!

Hattusili Offline




Beiträge: 1.431

05.07.2007 20:42
#10 RE: Die "hoch motivierten Entwickler" von RTW antworten

Ich fesselte das Rome auch schon seit Ende 2004.
Ab und zu waren ein paar Pausen dazwischen ( mit Bi), aber vorallem seit Jahr zocke ich das Spiel fast täglich.

[ Editiert von Hattusili am 05.07.07 20:42 ]

Ein Plan, der nicht verändert werden kann, ist schlecht.
In der Regel ist die Führung vieler dieselbe wie die Führung weniger. Es ist eine Frage der Organisation.
Phalanx-Fanatiker


Estelnarion Offline




Beiträge: 2.338

05.07.2007 20:44
#11 RE: Die "hoch motivierten Entwickler" von RTW antworten

ABer auch daran gedacht dass ohne diese "deppen" es kein RTW geben würden.
UNd wenn es keint RTW gibt dan wird es keine MOD geben.

außerdem ohne RTW hätten wir uns alle nie getroffen.

Hattusili Offline




Beiträge: 1.431

05.07.2007 21:31
#12 RE: Die "hoch motivierten Entwickler" von RTW antworten

Stimmmt, nur über den Online-Bereich von Rome, wo ich zwei
Antiquae Mitgliedern getroffen hatte, bin ich zu diesem Forum
gelangt.

Ein Plan, der nicht verändert werden kann, ist schlecht.
In der Regel ist die Führung vieler dieselbe wie die Führung weniger. Es ist eine Frage der Organisation.
Phalanx-Fanatiker


 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen