Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.328 mal aufgerufen
 Vorstellung und Besprechung von Imperium Parsa II
Jounk33 Offline




Beiträge: 763

09.05.2007 00:24
RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

Eine Frage, die mich schon seit meinen ersten Moddingversuchen zu Rome bewegt ist, in welchem Umfang kann man Mythologie, Sagen und Legenden in ein gutes Kampagnenspiel einbauen, ohne dass es zu einem Fantasyspiel wird.
Oder anders gesagt, ist es eigentlich erwünscht solche Sachen aufzugreifen.

Ohne Zweifel gibt es gelungene Beispiele die Mythologien in einer Mod verarbeitet haben. Ich nenne da mal Blue Lotus
Hoggy, der beste Moddelierer und Animateur den ich kenne.

Es ist klar, ich möchte aus Imperium Parsa kein Fantasyszenario machen. Aber in wie weit würden euch Fantasyelemente in dieser Mod gefallen.

Gerade an den Randregionen meiner IP-Welt ranken sich Legenden um sagenumwobene eiche wie Hyberborea, oder Punt, oder Sagen wie das Mahabharata welches sich stellenweise liest wie Herr der Ringe, jedoch erstaunlich historisch korrekt die politische Verhältnisse dieser Zeit beschreibt.
Darin werden Mythen und sagenumwobe Stämme beschrieben.
Gerade einige Faraktionen, wie die Drawida, oder die Kuschiten und vor allem Rebellenfraktionen, von denen zwar ihre Existenz belegt ist, amn jedoch nicht viel darüber weiss, sind wie dafür geschaffen um mit wirklich exotischen Einheiten ausgestattet zu werden, wie Vanaras oder Nagas.
Es sollte, so wie ich mir das vorstelle, genau das symbolisieren was seegarnspinnende Reisende so alles am Lagerfeuer ihren Zuhörer über ferne Länder berichteten. Eben Eindrücke fremder Kulturen, die nach eigenen masstäben betrachtet werden.
Gerade in Griechenland herrschte zeitweise eine regelrechte Abenteuerlust diesbezüglich.

Nun ist eure Meinung gefragt.


IMPERIUM PARSA

Dareios Offline




Beiträge: 2.041

09.05.2007 00:44
#2 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

Jetzt hätte ich bei der textlichen Länge Deiner Frage fast den Faden verloren...

Ich selbst bin nicht so der Fan von Phantasy-Games (Science-Fiction natürlich ausgenommen), denke aber, daß Du wahrscheinlich eine große Fangruppe hier finden wirst. Leichte Elemente wie z.B. die Amazonen sind ja schon im Original-RTW eingebaut. An was hast Du denn gedacht - willst Du Hyperborea oder Atlantis als Fraktionen einbauen oder nur einige Einheiten modifizieren, z.B. kriegerische Centauren?

Wer aus der Geschichte nicht lernt, ist dazu verdammt, einmal gemachte Fehler zu wiederholen!



Der Grossinquisitor Offline




Beiträge: 5.224

09.05.2007 01:42
#3 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

Ich würde nur "sagenhaftes" aus IP1 übernehmen, also im Tempel/Gefolgesystem (Rüstung des Achilles)

[x]

"Fünf Ausrufezeichen, das sichere Zeichen für einen schwachen Verstand."
- Terry Pratchett (aus: Alles Sense)

Julianos77 Offline




Beiträge: 1.333

09.05.2007 03:17
#4 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

Eindrücke fremder Kulturen und das Einbringen dessen finde ich gut, aber Atlantis als Fraktion, oder Centauren als kriegerische Gegner würde ich schon als zu große Fiktion ansehen.

Inmitten des Geschehens gedenkt der Bedeutung von Schweigen und Disziplin!

Phormio von Athen


Lerne gehorchen bevor du befiehlst!

Solon von Athen

Luca Iulius Cinna Magnus Offline




Beiträge: 9.697

09.05.2007 06:44
#5 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

Also Atlantis als Fraktion hätte schon seinen Reiz (mich überfluten gerade zahllose Ideen wie man das umsetzen könnte) und gegen eine Prise Legenden, Sagen und Mythen habe ich nichts einzuwenden. Denke bei richtiger Umsetzung (setze ich in dem Fall mal voraus) hätte das schon großen Einfluss auf den Spielspaß!

Jounk33 Offline




Beiträge: 763

09.05.2007 12:45
#6 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

Zitat
Gepostet von Dareios
An was hast Du denn gedacht - willst Du Hyperborea oder Atlantis als Fraktionen einbauen oder nur einige Einheiten modifizieren, z.B. kriegerische Centauren?


Nein nicht als Fraktion, auf gar keinen Fall. Dabei ginge das historische Fundament verloren.
Allerdings denke ich daran Hyberborea als uneinnehmbare Provinz ganz im Norden auf die Karte zu bringen. (Uneinnehmbar da die Stadt ganz von dichtem Wald umgeben)
Ein Feldherr der sich dahin verirrt, kann Einehiten als Söldner rekrutieren.
Punt, Ein Land das nur in den Schriften der Ägypter existierte und für das es bis heute keinen Beweis gibt, wäre im heutigen Somalia zu finden. Sehr reiche Region, mit Gold und Elfenbein und seltsamen Kriegern.

Weiterhin habe ich ganz Indien nach dem Mahabharata eingeteilt. Zumindest was die Provinzen angeht. Erstaunlich ist dass Magadha, ein Reich weit östlich in Indien, welches gegen Alexander kämpfte und danach zur Grossmacht wurde, in diesen Schriften auch erwähnung fand. Von daher kann man einen gewissen historischen Aspekt darin nicht leugnen, zumal es ausser dem Mahabharata keine zuverlässigen Zeugnisse dieser Zeit um 500 BC für den indischen Subkontinent gibt.

Was Kreaturen betrifft.
Nunja, mir schwebt zunächst vor keine "nichtmenschlichen" Einheiten zu kreiren. Wenn aber ein gewisser Aristeas von einäugigen Wilden und Hyperboreaner berichtet und dies von Herodot anscheinend auch ernst genommen wurde, dann fallen mir dazu ein paar sehr exotische Einheiten und Recken ein.

Jedoch soll das kein Hauptelement in der Kampagne werden, sondern nur so eine Art Überraschungseier. Eine Art belohnung in Form einer wirklich exotischen Einheit für den Spieler, der sich nicht scheut auch die entlegenseten Winkel der Karte zu erforschen.

Aber ich warte mal ab was die Umfrage ergibt.
Wobei mir eure Meinung sehr wichtig ist, ich aber betonen möchte, dass Imperium Parsa keine Demokratie ist


IMPERIUM PARSA

Strategos Offline



Beiträge: 1.470

09.05.2007 14:31
#7 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

in der Form habe ich nichts dagegeneinzuwenden, wenn solche "irrealen Artefakte" eingebaut werden.
Obwohl ich grundsätzlich gegen jede Form von Fantasy in der Historie bin, weil dann zu viel Chaos ins system gerät.
Habe dagegen gestimmt.

Ketzer Offline




Beiträge: 1.997

09.05.2007 15:32
#8 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

Also das mit der "Fantasy hört sich gut an solange es nicht überhand nimmt bin ich für alles zu haben, auch irgendwelche zentauren als söldner fänd ich mal lustig

Der Grossinquisitor Offline




Beiträge: 5.224

17.05.2007 10:22
#9 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

@jounk33
Wie bist du nun verblieben?

"Fünf Ausrufezeichen, das sichere Zeichen für einen schwachen Verstand."
- Terry Pratchett (aus: Alles Sense)

Jounk33 Offline




Beiträge: 763

17.05.2007 12:06
#10 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

Das Abstimmungsergebnis sagt eindeutig, dass einige unhistorische Elemente, wie Einheiten und Spezialwaffen und Ausrüstung für Generäle, erwünscht sind, solange das nicht im Allgemeinen grundlegende historische Tatsachen ersetzt.
Und genauso hatte ich es auch vor. Dass die Abstimmung mich bestätigt hat, ist umso besser.


IMPERIUM PARSA

Jounk33 Offline




Beiträge: 763

31.05.2007 18:25
#11 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

Um euch das Mahabharah näher zu bringen und um meine Energie zu verstehen, elemente dieser Saga in IP zu verarbeiten solltet ihr euch bei Gelegenheit und wenn ihr Zeit habt, dieses Video ansehen.

http://www.youtube.com/watch?v=Pv368NNbf...related&search=


IMPERIUM PARSA

Hattusili Offline




Beiträge: 1.431

08.06.2007 21:32
#12 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

Das Video ist gar nicht übel und ich find es gut wenn ein
bisschen nicht historische Sachen dabei sind!

Ein Plan, der nicht verändert werden kann, ist schlecht.
In der Regel ist die Führung vieler dieselbe wie die Führung weniger. Es ist eine Frage der Organisation.
Phalanx-Fanatiker


Jounk33 Offline




Beiträge: 763

08.06.2007 23:15
#13 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

Muss sogar. Fraktionen wie die Sakier muss ich mit rein nehmen, da sonst in der Nordostecke nichts asser >Rebellen wären. Leider gibt es kaum Vorlagen zu diesen Barbaren. Schon allein von daher muss ich ein wenig in die Phantasiekiste greifen.


IMPERIUM PARSA

Jounk33 Offline




Beiträge: 763

04.08.2007 01:24
#14 RE: Umfrage: Mystizismus und Sagen antworten

Nach einigen Wochen nochmal die Frage an alle Interessierten.
Das Abstimmungsergebnis ist ja nicht zu sehr aussagekräftig.

Ich habe jetzt zwei tage damit zugebracht einige Einehiten aus Mythen zu modellieren.
Allerdings werde ich diese nicht vorstellen, denn es sollen sogenannte Eastereggs sein.
Von daher werden diese Einheiten für den einen Entzücken, für den anderen Entsetzen hervorrufen.

Also was haltet ihr nun nochmal von dieser Idee ?
Sollen die Einheiten wegbleiben, oder wie geplant als eine Art Eastereggs im Spiel vorkommen ?
Um zu verhindern, dass solche Einheiten die Hauptstretmacht einer Fraktion werden, werde ich diese sehr niedrig als Söldner frequentieren, oder als rekrutierbare Einheit schweineteuer machen und überhaupt nur auf sehr wenig Regionen beschränken.


IMPERIUM PARSA

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen