Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 528 mal aufgerufen
 Rome Total War - Modding allgemein
Caesar Imperator Offline




Beiträge: 1.112

01.06.2009 00:49
RE: Die kleineren Übel meines Mods antworten

Ave zusammen.

Ich mache gerade für meinen Mod fast die ganze Nacht durch und habe es soweit geschaft, dass die Bruti bereits zu Großgriechenland geworden sind. Auch habe ich den Senat als spielbare Fraktion etabliert.

Doch jetzt ZWEI große Probleme!!!
1)Die Städte der Bruti sehen jetzt griechisch aus, aber die Armeen und die Generäle auf der Kampagnenkarte sehen immer noch römisch aus.

2)Den Senat kann man jetzt spielen. Aber da jetzt die römischen Häuser jederzeit gegeneinander kämpfen können, kommen natürlich keine Senatsaufträge mehr. Und wenn man jetzt im Spielmenü, wo man Stammbaum,Diplomatie,Finanzen,... ansehen kann auf Senat klickt stürtzt das Spiel ab.

Wie kann ich den Senatsbutton im Spielmenü und den Wahlergebnissknopf unter dem Stammbaum entfernen?

"Besser hier Erster, als in Rom Zweiter."
(Julius Caesar)

Caesar Imperator Offline




Beiträge: 1.112

02.06.2009 14:44
#2 RE: Die kleineren Übel meines Mods antworten

Ave zusammen.

Hab etwas nachgesehen und finde die lösung trotzdem nicht. Was muss ich jetzt tun, damit die beiden Probleme verschwinden?

"Besser hier Erster, als in Rom Zweiter."
(Julius Caesar)

Praefectus Offline




Beiträge: 576

02.06.2009 20:23
#3 RE: Die kleineren Übel meines Mods antworten

Zu 1.) Du musst den betroffenden Fraktionen neue Strat Modelle zuweisen. Siehe dazu descr_model_strat.txt. Am einfachsten wäre es, jenen Fraktionen die griechischen Modelle zuzuweisen und die Skins in die Fraktionsfarbe einzufärben

Zu 2.) Keine Ahnung

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen