Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 726 mal aufgerufen
 Rome Total War
Bacchus Offline




Beiträge: 430

14.07.2008 03:17
RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

So, dieser Thread bezieht sich auf keine spezielle Fraktion oder Situation in EB, sondern alles, was in EB irgendwie Fragen aufwirft, hier rein.

Hier meine Frage : Ich spiele momentan Kampagne mit Saaba auf mittel/mittel, habe in Arabien 5 Provinzen erobert, stehe finanziell auf aufhalbwegs sicheren Füßen und habe Bündnisse mit Ptolemäern, Seleukiden und den galatischen Galliern. So weit, so gut. Nach dem letzten Rundenwechsel sehe ich auf der Strategiekarte, dass urplötzlich eine Stadt in Afrika ( Axum ) mir gehört, obwohl sich bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Armee von mir dort rumtrieb, noch ich Spione in der gegend hatte, noch sonstwas. Resultat ist, ich habe eine Stadt mit -1167 Einkommen am Arsch der mir bekannten Welt + Krieg mit Ptolemäern ( denen die Stadt bis eben ghörte ) an der Backe, ohne eigenes Zutun.
Ich habe auch keinerlei Informationen zu Rundenbeginn darüber erhalten.

1. Will ich die Stadt nicht
2. Will ich keinen Krieg mit Ptolemäern.

Woran liegt das ? Bug ? Sabäische Sympatisanthen ??

Ich muss dazu sagen, dass sich die Stadt am mir direkt gegenüber liegenden Ufer des roten Meeres befindet. Hat das was damit zu tun ?

Lage der Nation in Arabien :



Axium in Afrika :



[ Editiert von Bacchus am 14.07.08 3:57 ]

Der Krieg ist wie eine Kohlroulade, da muss ordentlich Fleisch drin sein. Ismail Kadare






Rj_Abukam Offline




Beiträge: 5.930

14.07.2008 10:13
#2 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

ich weiss nicht ob das gescripted ist. ich könnte es mir vorstellen, denn bei mir haben die sabäer in jeder kampagne diese stadt eingenommen(so wie ich immer dachte).
könnte sein das du da nicht viel dagegen machen kannst.

vieleicht ist es auch ne zivile revolte, die sich dann dir angeschlossen haben. das gabs ja auch in vanilla, das illyrien nach einer revolte griechisch ist oder cyreneica makedonisch wurde.

Reden Sie über Gutes, statt es nur zu tun!
Denn wer redet, macht nichts und wer nichts macht, macht nichts falsch!

Dareios Offline




Beiträge: 2.041

14.07.2008 12:04
#3 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

Zu der Zeit hatte das sabäische Reich an der ostafrikanischen Küste einige Kolonien und war handelstechnisch in Afrika sehr aktiv. Wahrscheinlich wurde das von den Machern von EB nachempfunden, indem sie einer dortigen Rebellenstadt die sabäische Kultur gaben. Wenn diese Rebellenstadt rebelliert, fällt sie an die Fraktion mit der entsprechenden Kultur.

Das Einkommen der Stadt kannst Du vernachlässigen. Es wird Dein Gesamteinkommen auf die Städte verteilt. Bei Deinen anderen Städten dürfte dafür das Einkommen deutlich in Richtung + gewandert sein. Wenn Du kannst, verteidige die Stadt, sie ist eine gute Ausgangsposition, den Ptolemäern eine vor den Latz zu knallen!

Wer aus der Geschichte nicht lernt, ist dazu verdammt, einmal gemachte Fehler zu wiederholen!



konny Offline




Beiträge: 100

14.07.2008 13:12
#4 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

Die meisten Städte auf der Karte haben einen voreingestellten "Creator" zu dem sie im Fall einer Revolte übergehen. Das extremste Beispiel ist Galatia, dass bei Revolte eine Provinz der Arverner mitten in Asien wird.

Die Griechen werden auch mit massenhaft "Gratisstädten" zwischen Spanien und dem Schwarzen Meer beglückt, wenn die Eroberer unversichtig waren und keine entsprechende Garnison dorthin verlegt haben.

Sieh es so, dass die Bewohner dieser Stadt dich um Hilfe gebeten haben in ihrem Freiheitskampf gegen die Ptolemäer. Du kannst diese Hilfe gewähren und deine Armee schicken oder sie ihrem Schicksal überlassen...


Europa Barbarorum Hompage
Europa Barbarorum bei The Guild (engl.)
Europa Barbarorum im TWC (engl.)

Nathanael Bloch Offline




Beiträge: 178

14.07.2008 13:38
#5 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

Du könntest natürlich auch versuchen, den Ptolemäern die Stadt zu verkaufen bzw. an sie abzutreten, in der Hoffnung, daß sich die Beziehungen verbessern...
aber eine vor den Latz knallen ist auch gut





Doby84 Offline




Beiträge: 1.686

15.07.2008 16:33
#6 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

In meinem aktuellen Sweboz Spiel habe ich den Aedui eine Stadt abgenommen. Das dortige Regierungssystem Stufe 2 habe ich "repariert". Hat das eigentlich irgendwelche Folgen, oder umgehe ich damit das Regierungssystem? Boni bringt es die gleichen wei wenn ich selbst eine Stufe-2-Regierung baue und die Rekrutierung scheint es auch nicht zu beeinflussen - siehe Screen.

"Trage deine Narben auf der Brust, und nicht auf dem Rücken!"




konny Offline




Beiträge: 100

15.07.2008 17:33
#7 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

Das ist ein Problem, dass wir mit dem Originalspiel haben: es ist nicht möglich, Gebäude per Script zu zerstören, nur zu 100% beschädigen.

Die Aedui Expansionsgebiet-Regierung (Level 2 Governement) sollte natürlich nicht mehr da sein und du soltest eine neue Regierung deines Volkes einsetzen. Rein technisch ist es aber möglich, die vorhandenen Regierungsgebäude zu reparieren; das ist aber nicht "im Sinne des Erfinders". In vielen Fällen würde es auch keinen Sinn machen, da die Einheiten, die dem ursprünglich Besitzer z.B. unter einer "Level 1" Regierung aus seinen eigenen Militärstrukturen zur Verfügung standen, für einen fremden Eroberer nur mit einer "Level 3" Regierung aus lokalen Militärstrukturen verfügbar sind.

In dem konrekten Beispiel macht es spieltechnisch keinen Unterschied, da Bratosporios auch für die Sweboz "Expansionsgebiet" ist und man eigentlich alle Einheiten auch mit einer "Level 2" Regierung bekommt.


Europa Barbarorum Hompage
Europa Barbarorum bei The Guild (engl.)
Europa Barbarorum im TWC (engl.)

Bacchus Offline




Beiträge: 430

20.07.2008 03:56
#8 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

Warum haben in der Kampagne einige Völker ( Phalava, Sakar Raukar ) Intros und andere nicht ?

Der Krieg ist wie eine Kohlroulade, da muss ordentlich Fleisch drin sein. Ismail Kadare






Hemisphere Glaudrung Offline




Beiträge: 1.851

20.07.2008 20:47
#9 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

ich bekomme in meiner römerkampagne ein wenig angst...

stimmt es, dass hannibals armee gescriptet in italien ankommen wird?

konny Offline




Beiträge: 100

21.07.2008 15:05
#10 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

Nein.

Selbst wenn diese Armee hineingescriptet würde, würde die KI sie nach ihren Vorstellungen nutzen. Das würde bedeuten, dass sie entweder als Garnison in Spanien verwendet würde oder gegen freie Städte geschickt würde. Nichtsdestoweniger schickt die karthagische KI manchmal Armeen von Spanien nach Italien, allerdings nur um die eigene Garnison auf Sizilien zu verstärken.

Wir haben ein ganz ähnliches idiotisches Verhalten, z.B. mit Pyrrhos Armee in Makedonien: in vielen Fällen marschiert sie einfach nach Hause im ersten Zug, anstatt Pella einzunehmen. Und selbst wenn sie Pella nimmt, verwendet die KI sie danach um irgendwelche Dörfer auf dem Balkan anzugreifen, statt Griechenland zu unterwerfen.


Zitat
Gepostet von Bacchus
Warum haben in der Kampagne einige Völker ( Phalava, Sakar Raukar ) Intros und andere nicht ?



Nicht fertig geworden. Videos haben keine Priorität.


Europa Barbarorum Hompage
Europa Barbarorum bei The Guild (engl.)
Europa Barbarorum im TWC (engl.)

Hemisphere Glaudrung Offline




Beiträge: 1.851

22.07.2008 10:49
#11 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

naja schade wollte schon extra 4 neue legionen aufstellen.

hätte da aber noch eine andere

wie funktioniert das ereigniss mit der baktrischen unabhängigkeit?

Gaius Valerius Sejanus Offline




Beiträge: 394

22.07.2008 11:32
#12 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

Baktrische Unabhängigkeit? Wieso weiß ich nichts davon?

Der, der ausharrt, wird erobern.
-Persius

Bacchus Offline




Beiträge: 430

22.07.2008 15:05
#13 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

Um Konny vollends zu löchern : Gibt es eine ratsame Anfangsstrategie für Epirus ? Mein Krieg gegen Makedonien verlief sehr positiv für mich, bis meine Verbündeten, Koinon Hellenon mich angriffen. Ein Krieg gegen beide gleichzeitig ist für mich nicht zu gewinnen.

Der Krieg ist wie eine Kohlroulade, da muss ordentlich Fleisch drin sein. Ismail Kadare






konny Offline




Beiträge: 100

22.07.2008 21:05
#14 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

Ich glaube, die "Baktrische Unabhängigkeit" löst nur eine Nachricht über dieselbige aus. Ich kann mich aber nicht erinnern, die im Spiel gesehen zu haben (allerdings spiele ich ohnehin eher selten auf dem östlichen Teil der Karte).


Zitat
Gepostet von Bacchus
Um Konny vollends zu löchern : Gibt es eine ratsame Anfangsstrategie für Epirus ? Mein Krieg gegen Makedonien verlief sehr positiv für mich, bis meine Verbündeten, Koinon Hellenon mich angriffen. Ein Krieg gegen beide gleichzeitig ist für mich nicht zu gewinnen.



Nicht?

Also, grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, mit Epeirus zu gewinnen:

1. Löse die Elefanten auf und verschiff die ganze Armee nach Italien. Die Römer sind zu diesem Zeitpunkt noch extrem schwach und Städte wie Capua, Rom oder Arretium versprechen reichlich Beute.

Mit dieser Beute kannst du weitere Truppen in Taras anheuern und die Karthager aus Sizilien werfen. Lass Bononia und Segesta in Ruhe. Die starken Rebellen-Garnisonen dort sollten dir die Aedui, oder wer auch immer in Richtung Italien unterwegs ist, erst einmal vom Leib halten.

Mit Italien im Rücken bist du reich genug, um die Armee zu bezahlen, die du brauchst um Griechenland zu unterwerfen.

Der Nachteil ist aber, dass zum einen dein Heimatland verloren gehen könnte (was man aber wieder zurückerobern kann) zum anderen aber, was schlimmer ist, dass entweder Makedonien oder KH den Krieg inzwischen für sich entschieden haben könnten. Gegen einen Gegner, der ganz Griechenland, einschließlich der Makedonischen Gold- und Attischen Silberminen, kontrolliert, wird das wahrlich kein Spaziergang.

Meistens geht jedoch der Krieg zwischen KH und den Maks für einige Jahrzehnte ergebnislos vor sich. Rumtrödeln kannst du nicht in Italien, aber es besteht eine gute Chance, dass die Makedonen noch nicht einmal Epeirus selber angeriffen haben, bevor du wieder da bist.


2. Löse die Schiffe auf und schlage hart und schnell in Griechenland zu: Erobere Pella und Demetrias mit Hilfe der Elefanten innerhalb kürzester Zeit. Antigonos wird mit etwas Glück noch in Griechenland herumstreunen, während du deine Banner bereits in Thessalien aufpflanzst.

Und jetzt kommt der Clou: Wenn du Demetrias hast, biete den Makedonen Frieden an! Sie werden höchstwahrscheinlich annehmen, da sie keine gemeinsame Grenze mehr mit dir haben (Athen liegt dazwischen). Früher oder später wird dich natürlich der eine oder andere oder beide angreifen; allerdings verschafft dir der Frieden (und die Minen in Makedonien) die wichtige Atempause, um deine Finanzen in Ordnung zu bringen. Sobald du stark genug bist - oder die beiden anderen sich gegenseitig praktisch ausgelöscht haben - setz die Armee wieder in Marsch und bring Griechenland Frieden.

Taras geht wahrscheinlich inzwischen verloren. Aber da sollte dich nicht weiter stören: Sobald die Römer es erobert haben, biete ihnen Frieden und Handelsrechte an, um den lukrativen Handel über die Adria wieder zu eröffnen.


-----------------

Was auch immer du machst: In den ersten Runden ist Geschwindigkeit alles. Epeiros hat die stärkste Armee in der Region wenn das Spiel startet, aber dieser Vorteil hält nur kurz an - nutze ihn!


Europa Barbarorum Hompage
Europa Barbarorum bei The Guild (engl.)
Europa Barbarorum im TWC (engl.)

Bacchus Offline




Beiträge: 430

22.07.2008 22:30
#15 RE: Kleiner, allgemeiner EB-Fragenthread antworten

Hey, danke für die Hilfe. Hab fast genauso gespielt, wie in Strategie 2 geschildert. Hatte Pella & Demetrias erobert und war gerade dabei, Korinth zu belagern. Just in diesem Moment standen 2 KH-Armeen ( mit denen ich eigentlich verbündet war ) vor Demetrias und erklärten mir den Krieg... Werd's nochmal probieren. Mir gefallen die Epiroten ( sowie Baktrien ) von allen Hellenen am besten, bzw. macht mir die epirotische Kampagne am meißten Spaß.

Der Krieg ist wie eine Kohlroulade, da muss ordentlich Fleisch drin sein. Ismail Kadare






 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen